09.09.2019

Eine neue Therme für Ischgl

60 Millionen Euro investiert die Silvrettaseilbahn AG in die Silvretta Therme. Das Projekt mit Wellnessoase, Event- und Tagungslocation sowie Eislaufring wird ein architektonischer Meilenstein. Die Eröffnung ist für Dezember 2022 geplant. MIT VIDEO!

Am 5. September 2019 fiel in Ischgl der Spatenstich zur neuen Silvretta Therme. Terrassenförmig, in amorpher Form in die Landschaft integriert, spiegelt sich in der wie flüssiges Metall anmutenden Außenfassade der Silvretta Therme je nach Blickwinkel der Himmel oder die Umgebung im Lauf der Jahreszeiten. Im Inneren verteilen sich über fünf Stockwerke innen und außen rund 1.000 Quadratmeter Wasserfläche, 1.500 Quadratmeter Saunabereich samt 300 Quadratmeter Loungebereich, 320 Quadratmeter Fitnesscenter und Veranstaltungsräumlichkeiten für bis zu 650 Personen.

Auf dem Dach lädt ein 300 Quadratmeter großes, ganzjährig beheiztes Außenbecken zum Entspannen ein. Besonderes Highlight: Eine im ersten Obergeschoss einmal um den kompletten Außenbereich herumlaufende Eislaufbahn mit Eislaufplatz und befahrbarem Tunnel, die auf 1.300 Quadratmetern Eisläufern den Blick auf die benachbarten Pisten freigibt.

Mit der Silvretta Therme setzt die Silvrettaseilbahn AG wieder neue architektonische Maßstäbe, schafft einen Magneten für Jung und Alt, Einheimische und Gäste gleichermaßen und wertet das Freizeitangebot im gesamten Paznaun auf“, freut sich Andreas Steibl vom Tourismusverband Paznaun – Ischgl auf den Neubau. Mit dem Projekt werden bis zu 80 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen.

Informationen und Baufortschritt:
www.ischgl.com/de/More/Projekt-Silvretta-Therme

 

© Ischgl Silvrettaseilbahn AG

Stammgast.online Newsletter

Mediadaten