12.05.2022

Eis-Variationen mit Säure und Gewürzen

Ein herrlicher Eisbecher gehört für viele zum Sommer wie die großen Ferien. Die Dessertkarte wird mit kreativen Eis-Angeboten erst so richtig „cool“, vor allem mit ausgefallenen Kreationen.

Gewöhnlich kommt Eis auf Sahne-Basis mit einem gehörigen Maß an Zucker daher. Die perfekten kulinarischen Gegenspieler sind Säure und Frucht. Beides findet sich praktisch und kinderleicht einsetzbar in der vielfältigen AcetoPlus Range von Wiberg, wie die Experten aus Salzburg betonen. So bekomme beispielsweise Joghurt-Zitrus-Eis mit AcetoPlus Zitrus-Früchte den richtigen Frische-Kick.

Für richtige Überraschung und unbekannte Gaumenfreuden sorgt die Kombination von fruchtigem Eis und pikanten Gewürzen. Nie verkehrt ist hier hochwertiger Pfeffer, der je nach Art und Anbaugebiet völlig unterschiedliche Geschmacksnoten aufweist. In höchster Qualität und Verarbeitung eignet sich Wiberg Exquisite Tasmanischer Bergpfeffer für ein Preiselbeer-Bergpfeffer-Sorbet. Zusammen mit AcetoPlus Preiselbeer, Preiselbeersaft, Preiselbeermarmelade und Glucose findet er im Pacojet-Becher seinen frostigen Bestimmungsort.

Einen gänzlich anderen Dreh bekommt ein Mango-Szechuan-Sorbet mit Prosecco durch den Pfeffer aus der gleichnamigen chinesischen Provinz. Dazu wird eine frische Mango geschält und mit AcetoPlus Mango, Prosecco sowie Wiberg Exquisite Szechuanpfeffer und Glucose gemixt und in den Pacojet gefüllt.

Geschmacklich außergewöhnlich und durch die intensive Farbe auch optisch ein Genuss ist exotisches Kokos-Curry-Eis. Hier sorgt Wiberg Curry Purpur mit seinem hohen Fruchtanteil für intensive lila Färbung. Da diese Currymischung gänzlich auf Knoblauch und Zwiebel verzichtet, eignet sie sich für die Zubereitung einzigartiger Desserts.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten