31.01.2020

Entner an der Spitze des Verbands der Tiroler Tourismusverbände

Alfons Parth, der fünf Jahre lang die Geschicke des Verbands der Tiroler Tourismusverbände leitete, übergibt seine Funktionen an Hans Entner vom Tourismusverband Achensee

Vor fünf Jahren wurde der Verband der Tiroler Tourismusverbände mit dem Ziel gegründet, den Meinungs- und Erfahrungsaustausch, die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern und mit allen für den Tourismus wichtigen Partnern sowie Weiterbildung und Forschung zu fördern. Mitglieder sind alle 34 Tiroler Tourismusverbände – vertreten durch ihre Obleute. Jetzt wurde im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter der Vorstand für die nächsten fünf Jahre gewählt.

„Erfolgreiche Bildungsinitiativen wie die Vermieterakademie oder die Vermietercoach-Ausbildung genauso wie der befruchtende Austausch zwischen dem Verband der Verbände, der Tirol Werbung und der Landestourismusabteilung zeigen auf, dass der Tourismus in hohem Maße davon profitiert, wenn alle an einem Strang ziehen“, so Platter weiter.

Neuer Vorstandsvorsitzender ist Hans Entner (TVB Achensee), als seine beiden Stellvertreter wurden Andreas Hundsbichler (TVB Mayrhofen - Hippach) und Dr. Karl Gostner (TVB Innsbruck und seine Feriendörfer) bestellt.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten