06.09.2021

Erster Bio-Sekt von Schlumberger

Bio-Produkte verzeichnen seit Jahren ein kontinuierliches Wachstum. Mit dem neuen Grüner Veltliner Bio Klassik trägt die Sektkellerei Schlumberger dem Trend Rechnung.

Der Schlumberger Grüner Veltliner Bio ist eine reinsortige Jahrgangsspezialität aus der beliebtesten Rebsorte Österreichs. Seinen edlen, würzig-intensiven Geschmack verdankt er der sorgfältigen Selektion ausschließlich bester österreichischer Trauben aus Niederösterreich. Sein Duft ist intensiv fruchtig, sein Geschmack markant würzig mit animierender Frische. Das macht den Sekt zur perfekten Speisebegleitung für gebratenen Fisch, kräftige Käsesorten und klassische österreichische Fleischgerichte, aber auch für asiatische Speisen und allgemein für leichte Gerichte. Mit seiner fruchtig-frischen Note eignet sich der Schlumberger Grüner Veltliner Bio auch perfekt als Aperitif. Erhältlich ist der Sekt ab Oktober.

Mit der Bio-Zertifizierung geht das Unternehmen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. „In den letzten Monaten haben wir intensiv an der Umstellung gearbeitet, wurden einer strengen Überprüfung unterzogen und dürfen nun als erstes Resultat den neuen Schlumberger Grüner Veltliner Bio Brut Klassik präsentieren, auf dessen Rücketikett ab sofort auch das offizielle Bio-Siegel zu finden ist“, so  Benedikt Zacherl, Geschäftsführer von Schlumberger.

Zur Herstellung des Grüner Veltliner Bio werden ausschließlich Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau aus Österreich verwendet. Schlumberger setzt auf Produkte „Made in Austria“ und damit auf eine größtmögliche heimische Wertschöpfungskette. Mit einem Grenzwert von < 0,1 mg/Liter ist der Sekt besonders histaminarm, was ihn besonders bekömmlich macht.
Trend zu Bio auch bei Sekt

www.schlumberger.at/de

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten