12.03.2021

Erstes Novotel Living Hotel in Estland geplant

Bis Ende 2022 will die französische Hotelmarke in der estnischen Hauptstadt Tallinn an den Start gehen.

Accor, die weltweit agierende Hospitality-Hotelgruppe, stärkt ihr Portfolio in Nordeuropa mit der Einführung des Novotel Living Konzepts in Tallinn. Die Gruppe hat einen Managementvertrag mit Estmak Capital für das erste extended stay-Hotel im Baltikum unterzeichnet. Das Hauptgebäude mit 124 Zimmern wird bis Ende 2022 die ersten Gäste begrüßen und einen neuen Ansatz der Gastfreundschaft bieten.Im Stadtzentrum, zwischen Altstadt und Hafen gelegen, wird das neue Haus neben den Zimmern, einen Co-Working-Space, einen Fitnessbereich und ein Restaurant bieten.

Erstes Long-Stay-Konzept im Baltikum

„Novotel Living geht auf die veränderten Bedürfnisse der Reisenden ein und bietet seinen Gästen einen flexiblen Ansatz der Gastfreundschaft sowie Optionen für längere Aufenthalte. Das Konzept wurde bereits auf der ganzen Welt eingeführt, und wird, zusammen mit anderen Lösungen für extended stay, auf dem Markt immer beliebter. Wir arbeiten bereits an Projekten in Belgien und Rumänien, und dank der Partnerschaft mit Estmak Capital kommt Novotel Living auch nach Estland und ins Baltikum“, sagt Katarzyna Sławińska, Development Executive Manager Accor Eastern Europe.

Auch Einheimische sollen angesprochen werden

Novotel Living ist die Extended Stay Marke von Accor, die entwickelt wurde, um die veränderten Erwartungen der Gäste zu erfüllen: echte Erlebnisse, Interaktionen, lokale Aspekte und Wohlbefinden als Lebensart. So bieten die Novotel Living Hotels Lösungen für längere Aufenthalte – vom Studio bis zum Zwei-Schlafzimmer-Apartment – mit kleinen sozialen Treffpunkten, die auch Einheimischen offenstehen sowie den sogenannten „Club Houses“, den entspannten Co-Living-Spaces für die Bewohner. Die Modularität der Bereiche und das funktionale Design sind maßgeblich für die Philosophie der Marke, die versucht, alltägliche Momente besonders zu machen.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten