25.01.2022

Esser leitet „The Bank Bar“

Katharina Esser ist die neue Barchefin der edlen „The Bank Bar“ im Park Hyatt im ersten Wiener Gemeindebezirk.

Seit elf Jahren in der Gastronomie, seit elf Jahren verliebt in die Barkultur. Die Kunst aus einzelnen Bestandteilen völlig neue Sachen zu kreieren, habe sie von Anfang an fasziniert, erzählt Esser. 

Nach einigen bekannten Stationen in der Wiener Bar-Szene wie der Krypt Bar, Albertina Passage und The Chapel, verwöhnt sie nun die Gäste in The Bank Bar mit herrlich ehrlichen Drinks und Cocktails. Gemeinsam mit ihrem erfahrenen Barkeeper-Team will sie ihren Gästen ein faszinierendes Trinkerlebnis garantieren. Die 28-Jährige sieht sich selbst als „Keeperin der Bar“, so ist ihr das Mixen hinter der Bar und eine gute sowie entspannte Stimmung im Team ebenso wichtig, wie ein ausgiebiger Gästekontakt. Sie liebt es, ihren Gästen einen schönst möglichen Abend zu bescheren und dazu gehört natürlich jeden individuellen Geschmack zu treffen.

In einer der besten Hotelbars der Stadt wird besonders viel Wert auf Qualität gelegt. „Wir werden unsere Zutaten vermehrt selbst produzieren und alte Klassiker neu interpretieren – auf eine ganz neue und erfrischende Art“, so Katharina Esser. Für 2022 hat sie sich viel vorgenommen. Neben der Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben, stehen die Entwicklung neuer Rezepturen und Event Ideen im Fokus.

Momentan befinden sich die Bar Managerin und ihr Team in der Kreation einer neuen Signature Cocktailkarte, welche im Frühjahr präsentiert werden soll.

Über The Bank Bar

Im Herzen des Park Hyatt Vienna befindet sich The Bank Brasserie & Bar, welche über die Lobby des Hotels sowie einen direkten Eingang auf der Bognergasse zugänglich ist. Hohe Decken, eine stilvolle Einrichtung und ein stimmungsvolles Lichtkonzept sorgen für ein außergewöhnliches Flair während des Genusses von eigens kreierten Premium Cocktails.

restaurant-thebank.at
www.facebook.com/thebankvienna/
www.instagram.com/thebankbrasseriebar/?hl=en

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten