30.11.2018

Eurest eröffnet riesige Gastro-Welt

Der Austria Campus ist eines der größten städtebaulichen Projekte Wiens, das von der Signa-Gruppe realisiert wird. Die Eurest bespielt die Flächen mit einem reichhaltigen Angebot.

Die auf Betriebskantinen spezialisierte Eurest eröffnet in Wien im Bürokomplex Quartier Sechs/Austria Campus in der Nähe des Pratersterns sechs Gastronomiebetriebe mit 1800 Sitzplätzen auf zusammen 10.000 Quadratmetern. Die vier Restaurants und zwei Cafés werden im Vollbetrieb fast 10.000 Menschen in den Bürogebäuden bedienen aber auch für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Geöffnet ist von Montag bis Freitag, wobei die beiden Cafehäuser die Früh ab sieben und den Nachmittag bis 18 Uhr abdecken, die Restaurants sind von 11 bis 15 Uhr geöffnet.

Bis zu 4000 Essen können gekocht werden. Das Angebot soll von der Hausmannskost bis zur internationalen Küche, vom Grillfleisch bis vegetarisch reichen. Auch soll es alle drei Monate eine neue Pop-up-Küche mit StreetFood aus aller Welt geben. Drei der Restaurants und die beiden Cafés eröffnen am Montag, 3. Dezember, das vierte Restaurant mit Bedienung folgt 2019.

Über 110 Jobs werden damit geschaffen, teilte Eurest mit. Der Catering-Spezialist wurde 1972 gegründet und betreibt 85 Betriebsküchen in Österreich. 1300 Eurest Mitarbeiter versorgen täglich über 55.000 Gäste. Eurest ist Teil der Compass Group PLC, dem weltweit größten Cateringunternehmen mit mehr als 550.000 Mitarbeitern.

Newsletter bestellen

Mediadaten