10.11.2021

European Beer Star: Dreimal Gold für Österreich

Eine Expertenjury zeichnet 213 Biere mit Gold, Silber und Bronze aus. Österreich holte 14 Awards ins Land, Gold eroberten mit ihren Bieren die Brauerei Hirt und Privatbrauerei Zwettl. 

Beim European Beer Star 2021 haben über 120 internationale Bierexperten im Rahmen einer zweitägigen Blindverkostung 213 Biere mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Insgesamt wetteiferten in diesem Jahr 2.395 Biere in mehr als 70 Kategorien um die begehrten Awards.

Deutschland führt den Medaillenspiegel an. Mit insgesamt 78 Awards (29 Gold, 28 Silber, 21 Bronze) gingen die meisten Auszeichnungen beim European Beer Star an unsere Nachbarn im Norden. 32 Awards erhielten Brauer aus Italien (vier in Gold), 21 jene aus den USA (sieben in Gold), 20 die Belgier (neun in Gold). Österreich folgt mit 14 Awards, darunter dreimal in Gold, sechsmal in Silber und fünfmal in Bronze. Zum ersten Mal in der Geschichte des Bierwettbewerbs holen die skandinavischen Länder Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark zeitgleich je einen Gold Award.

Besonders erfolgreiche Brauer

Nach dem olympischen Prinzip wurde je Kategorie nur die drei besten Biere mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Insgesamt traten Biere aus 44 Ländern beim Wettbewerb an, Brauer aus 26 Länder dürfen sich über Awards freuen. Dreimal Gold holten sowohl die Weißbierexperten von der Brauerei Schneider Weisse in Kelheim, als auch die Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen-Ulm (beide aus Deutschland). 

Sehr erfolgreich war auch die Brauerei Hirt mit zweimal Gold und einmal Bronze. Die dritte Goldmedaille geht nach Zwettl. Österreichs Award-Gewinner finden Sie am Ende des Artikels.

Kreativitätspreis geht an Kreativbrauerei 

Erstmalig wurden beim European Beer Star eine Kategorie geschaffen, in der nicht ausschließlich die Bierqualität ausschlaggebend für die Bewertung ist. In der neuen Spezialkategorie „Free-Style Beer“ spielte das Storytelling – die Geschichte und die Idee hinter dem Bier – eine besondere Rolle. Die Finaljury am meisten überzeugen konnte die Kehrwieder Kreativbrauerei (Deutschland) mit ihrem „El Duderino“. 

Inspiriert vom Lieblingsgetränk der Hauptfigur im Film „The Big Lebowski“ – dem Cocktail „White Russian“ – überzeugte das Gewinnerbier nicht nur durch ein überzeugendes Storytelling, sondern auch durch eine kreative Rezeptur und hervorragende Bierqualität. 

Über den European Beer Star

Der European Beer Star wird seit 2004 vom Verband der Privaten Brauereien veranstaltet und hat sich zu einem der bedeutendsten Bierwettbewerbe weltweit entwickelt. Beim European Beer Star werden unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere gewürdigt. Berücksichtigt werden überwiegend Bierstile, die ihren Ursprung in Europa haben. Beteiligen können sich alle Brauereien weltweit.


Medaillen für Österreich

Gold:

  • Bohemian-Style Pale Lager: Hirter Privat Pils, Brauerei Hirt 
  • Austrian-Style Märzen: Zwettler Export Lager, Privatbrauerei Zwettl
  • Vienna-Style Lager: Hirter 1270, Brauerei Hirt Österreich

Silber:

  • Austrian-Style Märzen: Kaiser Fasstyp, Brauerei Wieselburg
  • European-Style Dunkel: Ottakringer Dunkles, Ottakringer Brauerei 
  • South German-Style Hefeweizen Bernsteinfarben: Bierschmiede Weißglut, Bierschmiede
  • Strong Smoke Beer: Bierschmiede Werk 10, Bierschmiede
  • Wood And Barrel Aged Strong Beer: Hagger 0221, Brauhaus Bevog
  • Non-Alcoholic Hefeweizen: Edelweiss Alkoholfrei, Brauerei Zipf

Bronze:

  • Austrian-Style Märzen: Ottakringer Helles, Ottakringer Brauerei 
  • Bohemian-Style Dark Lager: Hirter Morchl, Brauerei Hirt
  • South German-Style Weizenbock Hell: Edelweiss Gamsbock, Brauerei Zipf
  • German-Style Kellerbier Dunkel: Kartausen Dunkel, Gaminger Kartausenbräu
  • Non-Alcoholic Lager: Zipfer Hell Alkoholfrei, Brauerei Zipf

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten