17.08.2021

FAFGA ist abgesagt

Nach umfangreichen Marktgesprächen und Rückmeldungen aus der Branche entschied Veranstalter Congress Messe Innsbruck, dass eine Durchführung der FAFGA 2021 aufgrund der aktuellen Marktlage im Tourismus nicht sinnvoll wäre. 

Die grundsätzlichen Auswirkungen der Krise hemmen bei vielen touristischen Betrieben derzeit die weitere Investitionsfreudigkeit für Ausstattung, Geräte und andere Investitionsgüter. Die Entwicklung im vergangenen Herbst und Winter im Zusammenhang mit COVID-19 und die nun auch ungewisse Aussicht auf die kommenden Monate, führen zu weiteren Verunsicherungen bei Ausstellern und Besuchern, heißt es in einer Presseaussendung der Congress Messe Innsbruck. 

„Die FAFGA ist der Marktplatz vor allem für die Tiroler Hotellerie und Gastronomie. Wie wichtig diese Plattform ist, zeigt die positive Entwicklung dieser Fachmesse vor Corona. Die Partnerschaft der Congress Messe Innsbruck mit der Tourismusbranche ist langfristig angelegt. Wir hätten uns alle gewünscht, dass die Marktlage eine FAFGA ermöglichen würde. Unsere Planungen konzentrieren sich nun auf die FAFGA 2022“, berichtet Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress und Messe Innsbruck GmbH. Erfreulich seien aber die positiven Rückmeldungen für die FAFGA 2022. Diese ist vom 19. bis 22. September 2022 geplant.

Die Wedl Hausmesse soll dennoch vom 20. bis 21. September 2021 auf der Messe Innsbruck stattfinden. Es handelt sich bei dieser hochwertigen Veranstaltung um eine Ordermesse, mit Schwerpunkt Nahrungsmittel und Getränke, die über den Großhandel von den touristischen Betrieben bezogen werden. 

www.fafga.at

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten