17.12.2020

Falkensteiner eröffnet 5-Sterne-Hotel

Direkt am berühmtesten Berg des Pustertals eröffnet die Hotelgruppe heute Donnerstag das Adults-Only Falkensteiner Hotel Kronplatz in Reischach/Bruneck.

Mit der Neueröffnung kehrt die Hotelgruppe quasi zu ihren Wurzeln zurück. Das Projekt, das Design- und Bergliebhaber gleichermaßen ansprechen soll, wurde architektonisch vom Stararchitekten Matteo Thun umgesetzt. Das Haus wird von Henning Reichel als General Manager geführt, einem erfahrenen Hotelier mit Stationen u. a. im Hotel Schloss Mittersill, bei Harisch Hotels für die Kitzbüheler Hotels Schwarzer Adler und Weißes Rössl oder im Kempinski Hotel Das Tirol.

Das Investitionsvolumen für das Projekt beträgt 30 Mio. Euro. Es wurde gemeinsam mit den Co-Investoren A&C Invest der Familie Albert und Christa Kerbl und Luxegg GmbH von Otmar Zimmerhofer realisiert.

Authentischer Luxus 

Angelehnt an die vier Jahreszeiten entstanden vier Gebäudeblöcke, die 97 helle Zimmer und Suiten im alpin-modernen Design beherbergen. Ganzjährig bietet das Falkensteiner Hotel Kronplatz ein umfangreiches Aktivangebot für seine Gäste: Ein eigener Experience Concierge organisiert maßgeschneiderte Touren passend zu jeder Jahreszeit und hält Geheimtipps rund um die Region bereit – von Skitouren über Paragleiten bis zu Museumsbesuchen.

Der rote Faden der Ganzjährigkeit spiegelt sich auch im Acquapura Mountain SPA wider. Hier wird bei individuell abgestimmten SPA-Treatments auf die Kraftquellen der Dolomiten (Gestein, Quellwasser, Höhensonne und Bergluft) Bezug genommen. Vom Rooftop-Pool genießt man den traumhaften Blick auf den Kronplatz und auch in der Finnischen Außensauna ist man von der Südtiroler Bergwelt umgeben.

Mit der 7Summit Slow Food Kulinarik wird das Hotelkonzept auch auf dem Teller abgerundet. Der kulinarische Schwerpunkt liegt auf der innovativen Küche Südtirols in Kombination mit Geschmackshighlights aus den Ländern mit den höchstgelegenen Bergen. Wechselnde, internationale Gastköche bieten den Gästen gemeinsam mit dem Team rund um Küchenchef Reinhard Daverda geschmackliche Gipfelstürme im 7Summit Restaurant. Die erste Gaumenreise führt mit der Eröffnung am 17. Dezember nach Japan: Das Team rund um das trendige Wiener Restaurant Mochi wird seine kulinarische Berginterpretation nach Südtirol bringen.

Eine mitteleuropäische Erfolgsgeschichte

Die FMTG - Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG hat ihre Wurzeln in Südtirol und ihren Firmensitz in Wien. Sie ist eines der führenden Tourismusunternehmen in privater Hand in sieben europäischen Ländern. Unter ihrem Dach vereint sie die Bereiche Hotels & Residences mit derzeit 27 Tophotels der 4- und 5-Stern-Kategorie, drei Apartment-Anlagen und einem Premium Campingplatz, die FMTG Development und den Tourismusberater Michaeler & Partner.

 

© FMTG
Rundgang im Falkensteiner Hotel Kronplatz

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten