11.01.2022

Falkensteiner zieht sich aus Leoben zurück

13 Jahre lang war das Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben (Asia Spa Leoben Betriebs GmbH) Teil der Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG), der Managementvertrag wurde nicht mehr verlängert, die GMF-Gruppe übernimmt.

Nach der Entscheidung der Stadtgemeinde Leoben, Hotel und Bad in Zukunft gemeinsam zu betreiben, wurde der Managementvertrag, der mit Ende 2021 ausgelaufen ist, nicht mehr verlängert. Das Hotel wird seit 10. Jänner 2022 von der GMF-Gruppe betrieben.

„Die Entscheidung Bad und Hotel in Zukunft gemeinsam zu führen, respektieren wir natürlich. Da die FMTG als Hotelgruppe allerdings nicht die Kompetenz zur Badbetreiberin hat, wurde nach Rücksprache mit der Stadt Leoben gemeinsam entschieden, dass die GMF-Gruppe, die ja bereits die Betreiberin des Bades ist, ab 2022 auch das Hotel führen soll“, so Otmar Michaeler, CEO der FMTG, der der Stadt Leoben für die gute Zusammenarbeit dankt. Gemeinsam habe man es geschafft, das Hotel als urbanes Business- und Seminarhotel mit einem außergewöhnlichen Wellnessangebot klar zu positionieren und zu etablieren.

Das Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben war in den vergangenen Jahren regelmäßig Gastgeber hochkarätiger Teams internationaler Sportvereine sowie Teilnehmer diverser Spitzenevents, wie der Formel 1 oder der Moto GP. „Es war sowohl für uns als auch für unser gesamtes Team vor Ort eine schöne und erfolgreiche Zeit“, so Michaeler. 

Die GMF-Gruppe eröffnete und führt bzw. führte national und international mehr als 50 unterschiedlichste Freizeitbäder, Thermen, Spa-, Wellness und Sportanlagen, darunter die Alpentherme Ehrenberg Reutte oder das Narzissen Vital Resort Bad Aussee.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten