25.03.2021

Ferien-Messe Wien heuer nur digitales Event

Der angesetzte Termin für Österreichs größte Messe rund um Urlaub und Reisen bleibt für Mai fix, jedoch nicht wie geplant als hybride Veranstaltung, sondern als rein digitales Event. 

Veranstalter Reed Exhibitions weiß um die Wichtigkeit einer Plattform für die angeschlagene Tourismusbranche. Der aktuelle Pandemieverlauf und die Verzögerungen bei der Bereitstellung von Impfstoffen geben einer Präsenzveranstaltung zum ursprünglich anvisierten Mai-Termin nicht die nötige Sicherheit, wie Veranstalter Reed Exhibitions heute Donnerstag in einer Aussendung bekanntgab. Deswegen wird aus dem angekündigten hybriden Messeformat nun eine rein digitale Veranstaltung am 7. und 8. Mai.

Heißes Reisethema: Storno & Planung 

Reed stellt bewusst Produkte und Dienstleistungen in den Mittelpunkt. Möglich macht das die Reed-Schwester, das Standbauunternehmen Standout. Dessen Spezialität ist es Räume, Gebäude, Produkte und Dienstleistungen über Videos, 3D-Darstellungen oder 360°-Bilder virtuell zu präsentieren.

Auch das Sonderformat „Digitale Ferien-Messe Wien Sommer Edition“ in Kooperation mit dem „Kurier Reise Genuss“ wird so zu einem virtuellen Erlebnis. Dank unterschiedlichster Tools können Besucher interaktiv die Angebote und Informationen erkunden. “Vor allem die Beratung rund um Storno und Planung sind in diesem Jahr sehr gefragt”, so Stefan Wisiak, Senior Project Manager von Reed Exhibitions Austria. Diese Fragen sollen auch als Talk mit renommierten Studiogästen aus der Branche abgedeckt werden. Das gesamte digitale Eventformat steht bis anschließend bis 14. Mai online zur Verfügung. 

Ein kostenloses Ticket für die „Digitale Ferien-Messe Wien Sommer Edition“ kann hier erworben werden: www.ferien-messe.at/de-at/check-in.html

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten