26.04.2019

Fix: Kontrollbank hat Mehrheit an ÖHT übernommen

Die Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB) hat wie bereits angekündigt diese Woche 68,75 Prozent der Anteile an der auf Tourismusfinanzierungen spezialisierten Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H. (ÖHT) übernommen.

Die UniCredit Bank Austria hat ihren Anteil von 50 Prozent abgegeben, die Erste Bank ihre 18,75 Prozent. Raiffeisen ist über die Raiffeisen ÖHT Beteiligungs GmbH nach wie vor mit 31,25 Prozent an Bord. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Newsletter bestellen

Mediadaten