15.01.2020

Flughafen Graz präsentiert Rekord dank Charter

Nach dem Passagierplus von 7,5 Prozent im Jahr 2018 konnte man 2019 diesen Rekord sogar noch um 0,6 Prozent steigern. Während in der Linie ein leichtes Minus verzeichnet wurde, legte der Charterbereich zu.

Mit einem Passagierplus von 0,58 Prozent wurden am Flughafen Graz im Jahr 2019 exakt 1.036.929 Passagiere betreut (entspricht einem Plus von 6.000 Passagieren). In der Linie zeigt die Entwicklung ein leichtes Minus von 0,15 Prozent oder 1.367 Fluggästen.

Sehr erfreulich ist die Höhe des Zuwachses im Charterbereich. Nachdem im vergangenen Jahr in diesem Segment ein Plus von 39,2 Prozent verzeichnet werden konnte, wurde 2019 eine weitere Steigerung von 5,48 Prozent oder 7.367 Passagieren erreicht.

Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz: „Nach dem sehr guten Ergebnis von 2018 war es unser Hauptziel für 2019, dieses jedenfalls zu halten. Trotz der vielen Herausforderungen und der sich verschlechternden Wirtschaftslage haben wir ein kleines Plus und somit einen neuen Passagierrekord erreicht. Das ist für uns eine große Freude und eine Bestätigung unserer Arbeit“.

Ausblick auf den Sommer 2020:

Auch wenn noch an einigen Details gearbeitet wird, gilt der Plan ab 28. März 2020 und der überwiegende Teil der (Ferien)Flüge ist bereits zum Download verfüg- und auch buchbar. Mit drinnen sind viele griechische, italienische und spanische Destinationen. 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten