07.07.2021

Französisches Edelgemüse ab sofort auch in Österreich

Beim Namen „Cassegrain“ spitzen Kenner die Ohren: Die französische Edelmarke ist in Österreich erstmals außerhalb des Mutterlandes erhältlich. Küchenguru Wini Brugger freut das sehr.

Cassegraindas französische Traditionsunternehmen wurde 1856 gegründet – und behauptet am Heimmarkt nach eigenen Angaben die klare Marktführerschaft im Segment Edelgemüse-Konserven. Rezepturen, Zutaten und Nährwertprofile werden laufend mit innovativen Ansätzen überarbeitet, um mit einer Komposition erlesener Lebensmittel hochwertige Gemüseprodukte zu entwickeln.

Wie vielseitig Premium-Gemüse von Cassegrain ist, spiegelt sich auch in unterschiedlichsten Gerichten wider. Besonders mit Ratatouille nach französischer Art beginnt über den Gaumen eine sinnliche Reise mit dem besonderen Flair der „Grande Nation“ – sowohl mit Fisch, Fleisch, als auch vegetarischen Alternativen. Internationale Küche mit einem exquisiten Hauch von Frankreich ist nunmehr nicht mehr den Franzosen vorbehalten. Österreich ist heute das erste „Auswärtsspiel“ des beliebten französischen Unternehmens.

Kochworkshop mit Wini Brugger zum Start in Österreich

Zum Auftakt fand am 10. Juni ein Kochworkshop statt, bei dem die Produktpalette von Cassegrain in raffinierten Gerichten von Star-Koch Wini Brugger voll und ganz zur Geltung gebracht wurden, der seit vielen Jahren in seinem Wiener Restaurant ‚Winisan‘ und dem Wiener Dinner Club in der Albertina Passage für das leibliche Wohl sorgt. Gemeinsam mit Céline Garaudy, der Generaldirektorin der Französischen Handelskammer in Wien (CCFA), wurde vielseitig gekocht und über die französische Küche philosophiert.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten