19.11.2021

Gala-Auftritt der HLF Krems in Tallinn

Beim 34. Kongress der AEHT (Association d’Écoles d’Hôtellerie et Tourisme) machten die Schülerinnen und Schüler aus Krems eine blendende Figur.

„Terviseks!“ (Prost) hat es nach der Rückkehr der achtköpfigen Delegation der Tourismusschulen HLF Krems, aus Tallinn – Estland – geheißen. Gemeinsam mit ihrem Lehrerteam (Petr Kralicek, Lukas Zinner und Clemens Karner) haben Lena Peherstorfer, Marlene Mistelbauer, Anna Pfeifer, Tim Wright und Daniel Schwarz die internationale Bühne der internationalen 34. AEHT Konferenz genützt, um mit über 250 anderen Teilnehmern aus 20 verschiedenen Ländern um Medaillen zu ringen. Zusätzlich zu den einzigartigen Erfahrungen durfte das Team aus der Niederösterreichischen Donaumetropole mit einmal Silber (Weinservice) und zweimal Bronze (Restaurant-Service, Decathlon Küche) die Heimreise antreten. Die HLF-Familie gratuliert.

An drei Tagen wurden zwölf Wettbewerbe in unterschiedlichen Kategorien mit praktischen, wie auch theoretischen Aufgabenstellungen durchgeführt. In gelosten internationalen Teams sind unsere Schüler in den Bewerben Front Office, Tourist-Destination, Wine-Service, Restaurant-Service und Decathlon Küche an den Start gegangen. Die Disziplinen, die komplett in englischer Sprache absolviert werden mussten, haben das HLF-Krems-Team in allen Bereichen gefordert und bereichert.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten