21.06.2022

„Gast“ meldet Rückkehr namhafter Aussteller

„Gast“-Veranstalter Reed arbeitet mit Hochdruck daran, aus der Herbst-Gast wieder ein Format von alter Größe zu machen.

Von 5.-9. November 2022 werden viele bekannte Aussteller, darunter auch zahlreiche, die 2021 nicht dabei sein konnten, an der Leitmesse für Gastronomie und Hotellerie in Salzburg teilnehmen. „Ein gutes Zeichen für die leidgeprüfte Branche“, zeigt sich der neue „Alles für den Gast“-Messeleiter Michael Mayrhofer im Gespräch mit Stammgast.Online erleichtert.Schon jetzt sind 80 Prozent aller verfügbaren Flächen in den zehn Hallen gebucht. Auch die Arena wird dieses Jahr erneut bespielt und beherbergt als zwei große Highlights einerseits die Gastro Circle Bühne, mit spannenden Talks rund um alle Themen, die die Branche so sehr beschäftigen“, so Mayrhofer.

Unter den Rückkehrern befinden sich unter anderem Metro, AGM, Unilever, Resch&Frisch und Rungis express. Auch der bekannte Multifachgroßhändler Kastner wird 2022 wieder seinen Messestand auf der „Alles für den Gast“ errichten. „Wir schätzen die wunderbare Möglichkeit, um mit unterschiedlichsten Menschen aus der Branche ins Gespräch zu kommen, sehr.“, freut sich KR Christof Kastner, geschäftsführender Gesellschafter der Kastner Gruppe, über die Rückkehr zur Branchen-Leitfachmesse für Gastronomie und Hotellerie. „Denn alle Besucher haben eines gemeinsam: Die Leidenschaft dafür, Gastgeber zu sein. Und wir bei Kastner haben es uns zum Ziel gesetzt, diese Leidenschaft bestmöglich zu unterstützen!“

Für Jochen Kramer, Mitglied der Geschäftsleitung bei Salomon FoodWorld, ist die Möglichkeit des direkten Kontakts zu den Gastronomen auf der „Alles für den Gast“ entscheidend. „Auf der Gastmesse kann man einfach in Produkte reinbeißen und gemeinsam über Ideen diskutieren.“ An seinem Messestand möchte Salomon FoodWorld mit positiver Stimmung und innovativen Produkten überzeugen.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten