07.08.2020

GAST-Notkonzept konkretisiert sich

„Alles für den Gast“-Veranstalter Reed arbeitet mit Hochdruck daran, im Herbst eine Messe zu veranstalten, die auch das Ok von den Behörden bekommt.

In den vergangenen Wochen wurden mit einem umfassenden Hygiene- und Präventionskonzept die Grundlagen für eine sichere Durchführung einer Plattform für die Gastronomie und Hotellerie im Herbst geschaffen. „Die Sicherheit unserer Ausstellerinnen und Aussteller, Besucherinnen und Besucher sowie Ihrer und unserer Kolleginnen und Kollegen ist unser Grundpfeiler“, erklärt die verantwortliche Reed Messegeschäftsführerin Dr. Barbara Leithner mit Nachdruck.

Kleinere Flächen, nur drei Tage

In dieser für alle einmaligen Situation, in der sich die Branche 2020 befindet, ist ein flexibles und risikominimiertes Denken und Handeln gefordert. Unter diesen Gesichtspunkten hat Reed folgende Grundpfeiler definiert, auf denen ein tragfähiges Messekonzept basieren soll:

Die COVID-19-Pandemie hat die heimische Hotellerie und Gastronomie überaus hart getroffen. Trotz dieser Ausnahmesituation und aufgrund zahlreicher Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern aus allen Branchen sind wir zum gemeinsamen Entschluss gekommen, dass wir gerade jetzt eine starke zentrale Plattform mit entsprechender Strahlkraft brauchen, um den hohen Stellenwert der Gastronomie und Hotellerie im Tourismusland Österreich zu verdeutlichen.

Nähere Details zum neuen GAST-Konzept will Veranstalter Reed nächste Woche in einer Online-Pressekonferenz mitteilen.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten