23.07.2019

Genussradeln in Niederösterreich

Die erste Genuss-Radtour „Wir(te) radeln“ führt über 240 Kilometer von den Wiener Alpen bis ins Waldviertel. Drei Tage lang war eine 20-köpfige, prominent besetzte Mannschaft quer durch Niederösterreich unterwegs, um die schönsten Radrouten ebenso wie die besten Top-Wirte entlang der Strecke zu testen und zu bewerben.

Initiiert wurde die Aktion von den Krumbacher Wirten Andreas Ottner (Krumbacherhof) und Uwe Machreich (Triad). Andreas Ottner begleitete die Teilnehmer auf der gesamten Route: „Ich selbst bin begeisterter Radfahrer und biete für meine Gäste geführte Radtouren, individuelles Service und viele Profi-Tipps an. Und ich bin begeisterter Koch − was liegt da näher, als beide Leidenschaften zu verbinden und sowohl im Sportlerkreis als auch bei den Küchenchefs nach Gleichgesinnten zu suchen?“.

„Genussradeln von Top-Wirt zu Top-Wirt, von einer Top-Landschaft zur nächsten − eine perfekte Kombination“, zeigt sich Harald Pollak, Obmann der Wirtshauskultur Niederösterreich, begeistert. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, ergänzt: „Mit offenen Augen die schöne Landschaft genießen und den dann leeren Magen mit Köstlichkeiten der Niederösterreichischen Wirtshauskultur genüsslich füllen; ein perfektes Sommerabenteuer im Land für Genießer.“

Quer durch Niederösterreich

Von der Buckligen Welt in den Wiener Alpen über das Mostviertel bis ins Waldviertel führt die erste Radtour. Begleitet werden die „Niederösterreich-Genießer“ von Ex-Radprofi Gerhard Zadrobilek und Ex-Fußballprofi Toni Pfeffer.

Gestartet vom Krumbacherhof in der Buckligen Welt über das Höllental rasten die Tourmitglieder in St. Aegyd am Neuwalde im „Landgasthof Zum Blumentritt“, am nächsten Tag ging es weiter über den „Gasthof Kalteis“ in Kirchberg a. d. Pielach zum „Gasthof Hueber“ in St. Georgen a. d. Leys. Die dritte und letzte Etappe der 240 km langen Strecke führte die Sportler schließlich über den „Gasthof Zum Goldenen Löwen“ in Maria Taferl bis zum „Bärenhof Kolm“ von Michael Kolm in Arbesbach.

Nachahmen erwünscht

Im Weinviertel wurde bereits ein Package für sportliche Genießer geschnürt: Von 1. August bis 31. Oktober 2019 können dreitägige Radtouren mit Übernachtung und Verköstigung gebucht werden, ganz einfach mit öffentlicher An- und Abreise. Insgesamt 142 km führt die Strecke von der Weinstadt Retz über die Kamp-Thaya-March-Radroute über KTM-Radweg, Veltliner- und Sylvaner-Radweg und EuroVelo 9 bis nach Mistelbach oder Wien. Die passende Stärkung gibt’s im Retzbacherhof in Unterretzbach, im Gästehaus mit Gästehaus Bsteh in Wulzeshofen und im „Gasthaus Zur Linde“ in Mistelbach.

www.niederoesterreich.at/rad

 

Newsletter bestellen

Mediadaten