03.08.2021

Gourmet-Lehrlinge sind Musterschüler

Die 13 Lehrlinge des Großcaterers Gourmet überraschen ihre Ausbildner im schwierigen Corona-Jahr mit den besten Schulerfolgen seit langem.

Fast nur Einser und Zweier im Berufsschul-Zeugnis. Beim Schulschluss-Event im sommerlichen Arkadenhof im Wiener Rathaus wurden die ausgezeichneten Noten und der besondere Lerneinsatz vom Unternehmen prämiert. Die Lehrlinge absolvieren gerade ihre Ausbildung als Koch/Köchin, Restaurantfachkraft, Lebensmitteltechniker-/in und Informationstechnologen in Betrieben von Gourmet in Wien, Niederösterreich und der Steiermark. Darunter auch die ersten drei Nachwuchskräfte, die ihre Kochlehre in Betriebsrestaurants abschließen werden.

Fördern, fordern und begleiten als Erfolgsrezept

„Wir fördern, fordern und begleiten unsere jungen Mitarbeiter nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch bei ihrer schulischen Ausbildung. Die guten Lernerfolge, gerade jetzt in der Pandemie, sind beeindruckend und machen uns besonders stolz. Ich bin überzeugt davon, dass unsere Lehrlinge mit diesem Einsatz und Durchhaltevermögen bei uns im Unternehmen oder in der Branche ihren Weg als gesuchte Fachkräfte machen werden“, freut sich Gourmet-Geschäftsführer Herbert Fuchs. Als zertifiziert familienfreundlichem Unternehmen zählt die Lehrlingsausbildung direkt im Betrieb zu den besonderen Anliegen. 

Schulungen, Teamevents und Erfolgsprämien

Gourmet bietet für unterschiedliche Begabungen und Interessen fundierte Lehrausbildungen und interessante Jobmöglichkeiten nach der Lehre. Neben gut geschulten Ausbildnern gibt es spannende Workshops, Fachschulungen und Teamevents für Lehrlinge, Unterstützung bei der Lehre mit Matura, ein höheres Entgelt bei guten Leistungen sowie Erfolgsprämien für Schulerfolge. Auf Konzernebene wird zusätzlich die Vivatis-Lehrlings Academy als Weiterbildung speziell für Lehrlinge angeboten.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten