29.07.2022

Größter Rosehill Foodpark eröffnet in St. Pölten

Neues kulinarisches Angebot an der Autobahn A1: Auf 1.700 Quadratmeter Fläche laden sechs Gastronomieangebote zur geschmackvollen Pause.

Weit über 60.000 Autos verkehren in Niederösterreich täglich auf der A1. Pünktlich zum Höhepunkt der Reisezeit am 30. Juli eröffnet die TQSR Group den bisher vierten und größten Rosehill Foodpark Österreichs. Gäste kommen in sechs Gastronomiebetrieben auf ihren Geschmack und können sich auf ihrer Reise eine kurze Auszeit gönnen: Burger King, Coffeeshop Company, Fast’and’Fresh, Nordsee, Presto Cucina Italiana und Rosenberger sorgen für ein breitgefächertes Angebot frisch zubereiteter Speisen. Eigens für Rosehill Foodpark hat die TQSR Group die neuen Gastromarken Fast’and’Fresh sowie Presto Cucina Italiana entwickelt, bei denen saisonale, regionale und biologische Zutaten frisch zubereitet werden und besonders schnell auf den Teller der Gäste kommen.

Geschäftsreisenden steht eine exklusive Business Lounge zur Verfügung, um auch unterwegs in entspannter und diskreter Atmosphäre wichtige Telefonate, E-Mails oder auch Meetings mit Geschäftspartnern zu erledigen. Kleine Reisende freuen sich über einen Indoor- und Outdoor-Kinderspielbereich mit ausreichend Platz für Bewegung bei langen Autofahrten. Auch Vierbeiner kommen in der eigenen Hundezone auf ihre Kosten und genießen den Auslauf gemeinsam mit Artgenossen.

„Die Integration beliebter und erfolgreicher Gastronomiemarken bringt alle Vorteile, die sich Reisende wünschen, unter ein Dach: hohe Qualität, große Vielfalt, optimierte und eingespielte Prozesse und vor allem faire sowie attraktive Preise. Wir sind weiter auf der kulinarischen Überholspur und werden das neue Niveau der Reisegastronomie in den nächsten Jahren landesweit umsetzen. Die hohe Frequenz der Besucherinnen und Besucher und der Zuspruch unserer Gäste zeigen, dass Rosehill Foodpark® den Reisekomfort erhöht“, sagt Hartmut Graf, CEO der TQSR Group, anlässlich der Eröffnung.

Großes Augenmerk auf Nachhaltigkeit

Bei der Umgestaltung der Rosenberger Restaurants zum Konzept des Rosehill Foodparks legt die TQSR Group großen Wert auf Nachhaltigkeit. Auch das Gebäude in St. Pölten deckt einen Großteil seines Energiebedarfs durch eine Photovoltaikanlage. Um Papier einzusparen, wählen und bestellen die Gäste einen Großteil ihrer Speisen und Getränke auf digitalen Displays. Die offene, weitläufige und moderne Architektur reduziert durch den Einsatz innovativer Materialien den Klimatisierungsbedarf. „Das hochwertige Multimarken-Konzept der TQSR Group schafft rund 20 neue Arbeitsplätze in der Region und fördert die lokale Wertschöpfung in St. Pölten“, freut sich Landtagsabgeordnete Doris Schmidl.

Über TQSR Group

Die TQSR Group ist eine Gesellschaft der, im Eigentum der Familie des Wiener Wirtschaftsanwalts Dieter Spranz stehenden, Theophil Group und ist die zentrale Holdinggesellschaft der Gruppe für den Geschäftsbereich mit Schwerpunkt Gastronomie. Seit 2015 ist die TQSR Group als Masterfranchisenehmer für das Burger King-System in Österreich zuständig und damit für sämtliche nationalen Aktivitäten verantwortlich. Nach Übernahme von Rosenberger im Frühjahr 2019 sowie Coffeeshop Company im Februar 2021 beschäftigt die TQSR Group in Österreich im Jahresschnitt rund 1.000 Mitarbeiter. Hierbei betreibt die Firmengruppe 28 eigene Burger King-Restaurants, zwölf Rosenberger-Raststätten, zwei Coffeeshop Company-Standorte, zwei Rosehill Foodparks sowie mit 24/7 Shop N’ Go ein innovatives Retail-Automatensystem. Für heuer ist die österreichweite Expansion der Marken Burger King, Coffeeshop Company und Rosehill Foodpark geplant. 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten