06.11.2019

Große Hotelpläne für Maria Wörth

Wie das Wirtschaftsmagazin GEWINN berichtet plant der Wiener Immobilienunternehmer Günter Kerbler in Maria Wörth ein Schmerztherapiezentrum mit angeschlossenem Wellness-Hotel.

Laut GEWINN hat die Wörthersee Hotelbetriebs GmbH – die Kerbler Holding hält 60 Prozent, 40 Prozent eine deutsche Holding – schon 2018 mehrere benachbarte Liegenschaften mit Blick auf die berühmte Wallfahrtskirche gekauft, darunter das geschlossene Hotel Wörth. Derzeit arbeite man in enger Abstimmung mit Gemeinde und Anrainern an einem Raumplanungskonzept für die zukünftige Nutzung der Fläche. Ziel sei die ganzjährige Belebung des Ortes.

„Auf einer geplanten Nutzfläche von 10.000 Quadratmeter könnte ein neues modernes Zentrum im Segment Schmerztherapie entstehen, mit direkt anschließendem Wellness-Hotel und Serviced Apartments“, so Kerblers Sprecherin.

 

Mediadaten