25.05.2022

GV-Pionier Walter Grohmann gestorben

Er zählte zu den Wegbereitern in der österreichischen Großküchenbranche und hat den Speisenlogistiker Rieber + Grohmann zu einer festen Größe gemacht.

Der langjährige Geschäftsführer des Speisenlogistik-Unternehmens Rieber + Grohmann, Dipl.-Ing. Walter Grohmann, ist am 19. Mai verstorben. Obwohl bereits seit 2002 im wohlverdienten Ruhestand, prägte Grohmann die Großküchenbranche über vier Jahrzehnte.

Nach Abschluss seines Studiums trat er 1964 in die väterliche Firma „A. Grohmann“ in Wien ein, die sich seit 1955 mit dem Großküchen-Spezialgebiet der Speisenverteilung beschäftigt. 1971 übernahm das Unternehmen die Alleinvertretung der deutschen Rieberwerke. 1973 wurde eine GmbH. gegründet, in der Walter mit seinem Zwillingsbruder Werner als geschäftsführende Gesellschafter fungierten. 1985 übersiedelte die Rieber + Grohmann GmbH. nach Vösendorf und 1990 wiederum zurück nach Wien-Liesing. 1991 wurde die Rieber KG in Reutlingen alleinige Gesellschafterin der Österreich-Tochter. Über Jahrzehnte wurden von Rieber + Grohmann nicht nur unzählige Küchenlösungen, hauptsächlich im institutionellen Care-Bereich realisiert, sondern mit dem fundierten Wissen des studierten Technikers nahmen Walter und Werner Grohmann zahlreiche Hygienemaßnahmen in der Großküche bereits vorweg, bevor diese überhaupt in ein Regelwerk gegossen werden konnten. Begriffe wie HACCP, geschlossene Kühlkette oder Kreuzkontamination wären ohne das Know-how eines Walter Grohmann undenkbar und heute noch weiße Flecken auf der Hygienelandschaft in den heimischen Großküchen.

Abseits seines erfüllten Berufslebens stand für den Verstorbenen seine Familie im Mittelpunkt. Grohmann liebte die Natur zu Land und zu Wasser. Als begeisterter Ruderer und hochrespektierter Schlagmann führte er zahlreiche Equipen zu Regattasiegen, wenn er nicht gerade mit seinen Kindern wandernd die Bergwelt erkundete. Walter Grohmann starb nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 85 Jahren.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten