12.03.2021

Hausgemachter ei…, ei…, Eierlikör mit Hamburger Note

Die Hamburger Barlegende Uwe Christiansen hat sich mit einer speziellen Rezeptur dem Eierlikör gewidmet.

Uwe Christiansen, Hamburger Barlegende und Gründer der vielfach prämierten Cocktailbar „Christiansen’s Fine Drinks & Cocktails“, hat das Rezept des Hamburger Kloeten Koems vom Ei selbst entwickelt. Sein Ziel: Einen Eierlikör zu schaffen, der „nach Ei schmeckt und nicht nach Alkohol“. Mit 17 % Vol. hält sich der Alkohol folglich dezent im Hintergrund und die Aromen breiten sich voll auf der Zunge aus.

Nach eigener Aussage Christiansens kommt der Kloeten Koem ganz nach Omas guter Küche und ist Udo Lindenbergs Lieblingslikör obendrein. Für Eierlikör-Neulinge präsentiert Uwe auf You Tube drei leckere Arten, seinen Kloeten Koem zu trinken (www.youtube.com/watch?v=BDhUh_fQ_Ok). Und für seine Kundschaft hat er außerdem eine kleine Osterüberraschung: Wer bis zum 5. April 2021 mit einem Bild zeigt, wie Kloeten Koem noch schmeckt, kann (nach Corona), einen Cocktailabend für 2 Personen in der Christiansen’s Bar auf St. Pauli gewinnen. Dafür einfach ein selbstfotografiertes Bild mit Kloeten Koem von Ei an bar@christiansens.de senden. Hinweise zu den Teilnahmebedingungen sind auf der Website (https://christiansens.de/gewinnspiel/) zu finden.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten