15.02.2021

Heitmüller verantwortet Beonprice in Österreich

Beonprice ist ein Anbieter von Revenue-Management-Lösungen und liefert der Hotellerie aktive Unterstützung für den eigenen Vertrieb. Das Unternehmen expandiert nun in die D-A-CH-Region.

Jannik Heitmüller ist Technologieexperte für die Hotellerie. Nach seinem Studium in Betriebswirtschaft und seinem erfolgreich absolvierten Masterstudiengang an der Lund University of Economics and Management in Schweden startete er seine Karriere im Business Development von Bookboost AB. Seit dem Jahr 2019 ist der gebürtige Deutsche in Madrid für Beonprice als Sales Director Europe tätig. 

Mit Hilfe von fortschrittlicher Technologie unterstützt das spanische Unternehmen Privathoteliers und mittelständische Hotelgruppen bei der Optimierung des Vertriebs auf unterschiedlichen Kanälen. Im Fokus liegt eine langfristige Erhöhung der Umsätze. „Neben einem regelmäßigen Auswerten von internen Hoteldaten greifen wir auch auf externe Marktdaten in Bezug auf Zimmerraten, die Qualität des Hotels sowie auf Bewertungen zurück. Mit diesen Daten erstellen wir eine qualifizierte, ganzheitliche Hotelbewertung: den Hotel Quality Index (HQITM)“, erklärt Heitmüller. Somit ist eine stets passende Preisempfehlungen für die Hotelkunden möglich. 

Der Hotel Quality Index ist laut Angabe von Beonprice derzeit der einzige Index auf dem Markt, der die Gesamtqualität eines Hotels misst, um die optimale Positionierung und die Preiselastizität auf dem Markt je nach den einzelnen Kundensegmenten zu erkennen. Dabei werden mehr als 350 Kombinationen von objektiven Parametern, wie beispielsweise der Standort, die Hoteldienstleistungen oder die Zimmergröße analysiert und anschließend mit der Online-Reputation kombiniert. Der Hotel Quality Index fasst das Buchungsverhalten des Kunden unter Berücksichtigung der Qualitätserwartung an das Hotel vor und nach der Buchung zusammen.

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten