08.06.2022

Hotel Gut Brandlhof feiert 40 Jahre

Die Hoteleigentümer Birgit Maier und Alexander Strobl und die Hoteldirektoren Thomas Heit und Thomas Bauer feierten das runde Jubiläum des 4-Sterne Superior Hotel Gut Brandlhof gemeinsam mit Gästen und Geschäftspartnern.

© www.vogl-perspektivew.at
Bildergalerie

Das Top-Hotel in Saalfelden im Salzburger Land ist eine große Erfolgsgeschichte. Das einstige Haflingergestüt treibt nicht nur die Entwicklung der gesamten Region voran, sondern gilt in vielen Bereichen auch international als ein Best Practice Beispiel der Hotellerie. 

Jubiläumsfeier mit allem, was der Brandlhof zu bieten hat

Ende der 1970er Jahre erwarb Anton Maier, Kaufmann aus Wels und Vater von Birgit Maier, das Haflingergestüt Gut Brandlhof. Kurze Zeit später eröffnete 1982 das Sporthotel. Heute blickt Eigentümerin Maier freudig auf vier Jahrzehnte Hotelgeschichte zurück: „Die Kombination an Erlebnissen, die wir am Brandlhof anbieten, ist anderswo schwer zu finden. Ein Gast geht ins Seminar, ein anderer golfen und der nächste erkundet das Outdoor-Angebot der Region Saalfelden. Am Ende des Tages treffen sich alle wieder in der Einkehr, unseren Restaurants oder der neuen Hotelhalle mit Wohnzimmer Atmosphäre.“ 

Rauschendes Jubiläumsfest 

Zum Jubiläumsfest öffnete der Brandlhof seine frisch renovierte Hotelrezeption und Eingangshalle. Freunde, Gäste und Geschäftspartner:innen wurden eingeladen, das Hotel und die Region bei einem abwechslungsreichen Pfingstwochenendprogramm zu erkunden. 

Der langjährige Familienfreund Christian Clerici moderierte durch das Wochenende. Neben dem hoteleigenen Sport- und Wellnessangebot standen jene Attraktionen zur Auswahl, die sowohl bei Urlaubs- als auch bei Businessgästen beliebt sind. Dazu zählen z.B. eine E-Mountainbike-Tour, Kart fahren, Golfschnuppern auf dem hoteleigenen Golfplatz, eine Alpakawanderung oder ein 3D-Bogenparcous mit dem Outdoor Team Geissler. 

Der feierliche Charakter des Geburtstagsfests wurde untermalt mit einer Ehrensalve der Historischen Schützenkompanie Saalfelden und musikalischer Begleitung von Harry Ahamer, den „Tequilas“ und den „Blue Chills“.

MotorZeitReise als Highlight 

Neben der Geburtstagsfeier in der hoteleigenen Eventlocation B‘350 war die MotorZeitReise das größte Highlight. Der Brandlhof und Automobile – das geht Hand in Hand. Alexander Strobl, selbst ehemaliger Auto-Rennfahrer, übernahm 1989 die Leitung des neu eröffneten ÖAMTC Fahrtechnik Zentrums beim Brandlhof. Dabei lernte Strobl seine heutige Ehefrau, die Hoteleigentümerin Birgit Maier, kennen. Gemeinsam bauten sie die Verbindung von Hotel und Auto in den letzten Jahrzehnten stark aus. Heute gilt der Brandlhof mit dem angeschlossenem ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum und hoteleigenem Autohaus als Top-Adresse für Automotive-Events aller Art. 

Strobl hat sich für das Jubiläumswochenende etwas Besonderes überlegt: „Bei der MotorZeitReise gab es Showfahrten von außergewöhnlichen Fahrzeugikonen aus verschiedensten Motorsportkategorien und Jahrzehnten.“ LeMans-Sieger und DTM-Champion Manuel Reuter und Franz Wurz präsentierten ihre eigenen Fahrzeuge: unter anderem den Lancia Stratos, Baujahr 1976. Auch Leopold Prinz von Bayern war dabei und zeigte seinen E-Fuel betriebenen BMW aus dem Baujahr 1973. „Eine derartige Zusammenstellung von Fahrzeugikonen und Fahrern hat es so noch nicht gegeben. Das lässt das Herz aller Autofans höherschlagen“, so Strobl. 

Impulse für langfristige Regionalentwicklung

Die persönliche Leidenschaft des Eigentümer-Paars Birgit Maier und Alexander Strobl für Qualität zieht sich durch sämtliche Weiterentwicklungen der Hotelgeschichte. „Der Brandlhof steht niemals still“, hebt Maier hervor. Die europaweit herausragende Infrastruktur lässt schon heute keine Wünsche mehr offen. Der Brandlhof beschäftigt etwa 130 Brandlhofer:innen, ist starker Treiber der Wertschöpfung im Salzburger Land und sichert Ganzjahresanstellungen mit Aus- und Weiterbildungsangeboten für die Region. 

In die Weiterentwicklung wird laufend investiert. Das zeigt sich nicht nur in der frisch renovierten Eingangshalle, die pünktlich zum Jubiläumswochenende geöffnet hat. Allein in diesem Jahr werden etwa 2 Millionen Euro in die Digitalisierung und Renovierungsarbeiten investiert. Dabei wird stets ein Fokus auf Regionalität und Ressourcenschonung gelegt – und das bereits seit Jahrzehnten. „Der Brandlhof ist in seiner Größe, seinem abwechslungsreichen Angebot und seiner familiären Atmosphäre einzigartig“, bestätigt Thomas Bauer, Hoteldirektion. „Der Brandlhof hat sich einen Namen gemacht mit dem, was er anbietet. Die Gäste kommen immer gerne wieder“, so Thomas Heit, Hoteldirektion. 

40 Jahre sind erst der Anfang

Das 4-Sterne Superior Seminar-, Incentive und Golfhotel Gut Brandlhof verfügt heute über 200 Zimmer und Suiten, 23 Tagungsräume und sechs Eventlocations sowie 27 E-Ladestationen. Dazu kommt ein hoteleigener 18-Loch Championship Golf Course, Tennis- und Fußballplätze, großer Wellnessbereich und ein angeschlossenes Fahrtechnik Zentrum. 

Ganz leicht war vor 40 Jahren der Schritt sicherlich nicht, den Birgit Maier mit ihrem Vater Anton Maier wagte. Dennoch würde sie es jederzeit wieder tun und ist froh wie auch gleichzeitig stolz, den Brandlhof heute gemeinsam mit ihrem Mann Alexander Strobl und der Direktion Thomas Heit & Thomas Bauer zu führen. „Rückblickend können wir sagen: die Zeit vergeht wie im Flug. Vierzig spannende, einzigartige, ereignisreiche aber auch zum Teil fordernde Jahre liegen nun hinter uns. Wir freuen uns schon jetzt auf alles, was noch kommt“, so Maier. 

Bis Ende des Jahres gibt es für Brandlhof Gäste jeden Monat einen Gutschein als Add-on für ihren Urlaub. Weitere Infos, die Brandlhof-Chronik im Überblick und Gutschein-Download hier: www.brandlhof.com/40-jahre-hotel-gut-brandlhof/

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten