09.02.2022

Hotel Kristiania gewinnt Weinwettbewerb

Üblicherweise werden Genuss- und Weinevents für die Gäste organisiert. Beim Best Bottle Award am Arlberg sind die Gastronomen und Sommeliers selbst dabei.

Bei diesem Wettbewerb schicken die Arlberg-Restaurants ihre spannendsten Weine ins Rennen. In diesem Jahr durften Weine eingereicht werden, die entweder aus Riesling oder aus Pinot Noir vinifiziert wurden. Die Rieslinge mussten mindestens drei Jahre gereift und durften nicht mehr als 200 Euro auf der Weinkarte kosten. Die Pinots mussten mindestens fünf Jahre gereift sein und zu einem Maximalpreis von 300 Euro auf der Weinkarte angeboten werden.

Die gastronomischen Betriebe aus Zürs und Lech hatten großartige Weine aus aller Welt diesen Award nominiert. Zwölf Weine kamen ins Finale und wurden in einer Blindverkostung im Hotel Post Lech serviert. Die Bewertung fand Im 100-Punkte-System statt. Zur Expertenjury zählten Sommelière Elena Rameder (Aelium, St. Pölten), die Winzer Theresa Breuer, Gunther Künstler und Lucas Pichler, die Journalisten Wolfgang Fassbender (NZZ) und Jürgen Schmücking (BioRama) sowie weitere Gäste. Kurator Willi Balanjuk (A la Carte) moderierte den Event.

Die Wertungen der Gäste und der sechsköpfigen Expertenjury flossen zu je 50 Prozent in das Finalergebnis ein, in dem schließlich der Pinot Noir der renommierten Domaine des Comtes Lafon an der Spitze lag. Die Siegertrophy, ein Kunstwerk des österreichischen Künstlers Markus Hofer, wurde der Sommelière Sabine Ebner vom Hotel Kristiania überreicht.

Große Auswahl an besten Weinen

„Das Weinangebot am Arlberg ist seit jeher sehr speisenorientiert“, erklärt Hermann Fercher, Geschäftsführer des Lech Zürs Tourismus und Veranstalter der Eventserie Arlberg Weinberg, in dessen Rahmen der Best Bottle Award abgehalten wurde. „Deswegen haben die Hotels und Restaurants in diesem Gourmetdorf eine umwerfende Auswahl an gereiften Weinen aus aller Welt in ihren Kellern“

Um diese Besonderheit und die Vielfalt der Schätze zu demonstrieren, wurde der Best Bottle Award ins Leben gerufen. Ideenspender dafür war der Premiumweinhändler trinkreif, der auch die Trophy für den Award zur Verfügung stellte.

Die Sieger-Weine des Best Bottle Award:

1 Platz: 2005 Les Duresses 1er Cru von Domaines des Comtes Lafon (Burgund), Eingereicht durch Sommelière Sabine Ebner vom Kristiania Lech

2. Platz: 2010 Riesling Kellerberg von Weingut FX Pichler (Wachau), Eingereicht durch Sommelier Christian Luzian vom Burg Hotel Oberlech

3. Platz: 2005 Petite Chapelle 1er Cru, Domaine Bruno Clair (Burgund), Eingereicht durch Peter Strolz vom Restaurant Fux 

4. Platz: 2016 Riesling Steinmassl von Weingut Fred Loimer (Kamptal), Eigereicht durch Sommelier Markus Winkler vom Aurelio Lech

5. Platz: 2005 Riesling Morstein GG von Weingut Wittmann (Rheinhessen), Eingereicht durch Sommelier Josef Neulinger vom Schneider Almhof

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten