27.07.2022

Hyperion Hotel in Salzburg öffnet seine Türen

Das erste Hotel der Marke in Österreich ist im Palais Faber in bester Lage beheimatet. 264 privater Anleger:innen haben sich am Investment beteiligt.

Nach Abschluss umfangreicher Umbau- und Revitalisierungsarbeiten beherbergt das 1874 im Stil der Wiener Ringstraßenarchitektur errichtete, denkmalgeschützte Baujuwel Palais Faber ein Hyperion Hotel der deutschen H-Hotels-Gruppe. Das Palais Faber wurde als Prime Investment der IFA AG realisiert. Insgesamt beteiligten sich 264 mehrheitlich österreichische Anleger:innen mit einem Gesamtinvestment von 60 Mio. Euro an diesem einzigartigen Immobilieninvestment. Sie setzen auf grundbücherliche Sicherheit, inflationsgesicherte Renditen durch langfristige Vermietung und der zu erwartenden Wertsteigerung des Objekts in Exklusivlage direkt gegenüber des Schloss‘ Mirabell und Salzburg Congress.

Mit dem ersten Hyperion Hotel Österreichs mit 115 Zimmern bedient die H-Hotels-Gruppe die Nachfrage nach hochwertigen Hotelangeboten und -services im Premium-Segment. Highlight in den 16 Suiten mit einer Größe von bis zu 50 Quadratmetern sind die freistehenden Badewannen. Im stilvollen Restaurant „Gaumenfreund“ lassen Speisen vom Original Wiener Schnitzel bis zum Stör-Kaviar des Salzburger Fischspezialitäten-Geschäfts „Grüll“ keine Wünsche offen. Gäste der Zimmerkategorie Deluxe oder höherwertig sowie Gold- und Platinteilnehmer des unternehmenseigenen Bonusprogramms HotMiles haben Zugang zur Executive Lounge. Von morgens bis abends steht diese für konzentriertes Arbeiten, aber auch für Ruhepausen in entspannter und ruhiger Atmosphäre zur Verfügung. Zum umfassenden Angebot des Hotels gehören unter anderem der individuelle Gästeservice und die Organisation von Veranstaltungs- und Konzerttickets. Nach der Anreise mit dem Pkw steht ein Valet Parking Service zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Filiale der Salzburger Sparkasse und eine Tabak Trafik im Gebäude.

„Die Eröffnung des Hyperion Hotels Salzburg ist ein wichtiger Schritt für uns – trotz oder gerade wegen der wirtschaftlichen Situation halten wir weiter an unserer Expansionsstrategie fest“, sagt Alexander Fitz, CEO der H-Hotels GmbH. Das Hyperion Hotel Salzburg ist neben dem H+ Hotel Salzburg das zweite Haus von H-Hotels.com an der Salzach. 

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten