17.12.2019

Industriellen-Spross mixt Smoothies auf

Heinz Pöttinger, Spross der gleichnamigen Landmaschinen-Dynastie, entwickelte einen Standmixer, der Smoothies und Suppen zubereitet. Das macht den Gemüsetrend um eine Facette reicher.

Kurz vor Weihnachten ist der oberösterreichische Industriellensohn Heinz Pöttinger (Grieskirchen) mit seinem Smoothie-Konzept „purora“ auf den Markt gekommen. Es handelt sich dabei um eine Art Standmixer (Thermotwist), der zusätzlich über eine Erhitzungsfunktion verfügt. Der zweite Teil des purora-Konzepts sind verschiedenste Gemüsesorten, die ganz oder in Stücken in Gläsern in einem speziellen Kräuterelixier zwischengelagert sind. Gemüse und Flüssigkeit ergeben quasi die Rohkostbasis für die später zu mixenden Smoothies oder eben Smooth-Suppen. Die Funktionsweise ist watscheneinfach: Deckel vom Glas schrauben, Aufsatz mit dem Thermotwist-Messer draufschrauben, verkehrt auf dem Thermotwist befestigen und einschalten. Nach zweieinhalb Minuten Laufzeit ist der Rohkost-Smoothy frisch gemixt. Bei der Smooth-Suppe handelt es sich weniger um eine Suppe – da sie ja als Rohkost definiert ist – als vielmehr um einen gut erwärmten Gemüse-Smoothie, der allerdings anders abgeschmeckt ist als die Smoothies. Erhitzt wird deshalb nur auf 52 Grad, weil Entwickler Pöttinger wichtig war, so viel wertvolle Inhaltsstoffe wie möglich zu erhalten. Bekanntlich verflüchtigen sich bei zunehmender Hitze und im Garprozess Vitamine und Co. sehr rasch.

Vielfältige Ingredienzien

Purora verwendet viele klassische etablierte Superfoods wie grünes Gemüse, Beerenfrüchte, Nüsse und Samen. Indessen sind die purora-PLUS-Smoothies mit zusätzlichen wertvollen Superfoods angereichert – besonders wirksame Vitalpilze, Algen und Pflanzen aus aller Welt. Auch in Sachen Haltbarkeit geht man neue Wege. Hier kommt purora mit einem speziell komponierten Kräuterelixier aus Samen, Wurzeln, Blättern, Rinden und Beeren, ergänzt um Vitamin C, aus. Das ermöglicht acht Tage Aufbewahrung in bester Frische und ganz ohne versteckte chemische „Helferlein“.

Bio-Kräuterelixiere als kleine Fitmacher

Abgerundet wird das purora-Sortiment durch Bio-Kräuterelixiere – flüssige Auszüge aus Kräutern oder Kräutermischungen. Jedes dieser Elixiere enthält wertvolle Wirkstoffe wie etwa Flavonoide, Bitterstoffe, Alkaloide und ätherische Öle. Diese natürlichen Pflanzenwirkstoffe können im menschlichen Organismus zahlreiche positive Reaktionen hervorrufen. So ist beispielsweise das Elixier „Fokus“ dafür gedacht, Klarheit, Energie und Lebensfreude zu unterstützen. Das Elixier „Detox“ wiederum besteht aus bitteren, energetisch wärmenden und kühlenden Pflanzen, es hilft dem Körper, sich von Ballast zu lösen, das Wohlbefinden zu steigern und sein inneres Potenzial zu entwickeln.

Das vegane Dreierpaket kann das Angebot in Hotel, Gastronomie oder Betriebsrestaurant attraktiv erweitern. Die Smoothie-Gläser im Sichtkühlschrank werden so schnell zum Hingucker und sorgen für gesunde Abwechslung beim Gast.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten