22.11.2019

Innovationstag des OÖ Tourismus feierte Premiere

Mit dem upperfuture day fand am 21. November 2019 erstmals der Innovationstag für den Tourismus in Oberösterreich statt. Im Fokus standen dabei die Menschen im Tourismus und ihre Perspektiven in einer Zeit des gesellschaftlichen und digitalen Wandels. Im Rahmen der Veranstaltung wurde erstmals der Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus „Notos“ vergeben.

Im Tourismus wolle man neue Wege gehen sowie Bewährtes zukunftsweisend weiterentwickeln, sagte Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner. „Der neue Innovationstag des OÖ Tourismus bildete auch die Plattform für die Auseinandersetzung mit brennenden Zukunftsthemen und neuen Wegen in der Zusammenarbeit über die Branche hinaus. Und mit dem OÖ Innovationspreis Tourismus, der ebenfalls erstmals vergeben worden ist, haben wir bewusst besonders innovative Tourismusbetriebe auf die Bühne geholt und ausgezeichnet“, erklärte der Landesrat.

Vor diesem Hintergrund bot der upperfuture day 2019 unter dem Motto „Mensch. Sein“ ein ausgezeichnetes Forum, das der Information zu aktuellen Trends und Entwicklungen diente, bei dem hochkarätige Experten neue Denkansätze präsentierten und Diskussionsimpulse setzten und auch Best Practice Beispiele aus der Branche vor den Vorhang gestellt wurden. 250 Gäste folgten der Einlandung in das Eventresort scalaria nach St. Wolfgang.

Neuer Innovationspreis Tourismus

Am Abend des upperfuture day 2019 wurde erstmals der „Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus“ und der „Oberösterreichische Sonderpreis Tourismus“ vergeben. Analog zum Leitthema des Tages standen auch bei der Premiere des Innovationspreises die Menschen im Mittelpunkt. Der Preis war für besonders gelungene Maßnahmen zur Mitarbeiterförderung ausgeschrieben und wurde in zwei Kategorien – für Einzelunternehmen und touristische Kooperationsprojekte – vergeben. Achleitner: „Wir wollen jene Menschen und Projekte auszeichnen, die beim Auf- und Ausbau von digitalen, sozialen und fachlichen Kompetenzen für die Tourismuswirtschaft mit ihren Ideen die Vorreiter der Branche sind.“

Die Premieren-Auszeichnung in der Kategorie Einzelbetriebliche Initiativen wurde von der Jury an das Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig in Gosau im Salzkammergut für seine „Mitarbeiterphilosophie 2.0“ vergeben. Als überbetriebliche Kooperation wurde die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft mit dem Innovationspreis Tourismus ausgezeichnet. Das Projekt „WORK the LAKE“ soll den Wolfgangsee als attraktive Arbeitgeberregion positionieren.

Der „Oberösterreichische Sonderpreis Tourismus 2019“ wurde für die besonders gelungene Betriebsübergabe von familiengeführten Unternehmen an den Gasthof Strauß in Ansfelden, das Wirtshaus Mesnersölde in Utzenaich und die Tanzschule Hippmann in Wels überreicht.

upperfuture day künftig im Zweijahres-Rhythmus

Der upperfuture day wurde 2019 erstmals von den Strategiepartnern Land Oberösterreich, WKO Oberösterreich und Oberösterreich Tourismus gemeinsam veranstaltet und widmet sich im Zweijahresrhythmus unterschiedlichen Meilensteinen und Handlungsfeldern der Landes-Tourismusstrategie. Unterstützt wurde der upperfuture day von den Österreichischen Bundesbahnen, der Standortagentur Business Upper Austria, der VKB Bank und der OÖ Thermenholding GmbH.

Weitere Informationen zum upperfuture day, Bilder und Zusammenfassungen finden Sie hier:
www.oberoesterreich-tourismus.at/day2019.html

 

Stammgast.online Newsletter

Mediadaten