20.12.2021

Intergastra fällt Omikron zum Opfer

Baden-Württemberg verschärft die Coronaregeln und verbietet Messen.

Das Bundesland Baden-Württemberg verschärft zum Weihnachtswochenstart die Coronaregeln. Messen werden untersagt. Das betrifft schon jetzt die Stuttgarter Reisemesse CMT, die vom 15. bis zum 23. Jännerr stattfinden sollte.

Obwohl die Anordnung erst einmal nur bis zum 17. Jänner gilt, sieht es für die Intergastra, die vom 5.-9. Februar stattfinden soll, auch düster aus. Treffen mit geimpften oder genesenen Personen sind ab Montag nur noch mit maximal 50 Personen in Innenräumen und mit maximal 200im Freien gestattet.

Da derzeit die Alarmstufe IIin Baden-Württemberg gilt, hat sich die Landesregierung zu dem Schritt entschieden und auf der offiziellen Landes-Homepage publiziert.

Wir bedauern es sehr, dass die Intergastra im Februar 2022 nicht stattfinden werden kann“, betont Fritz Engelhardt, Vorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Baden-Württemberg, der ideeller Träger der Messe ist.

Turnusgemäß heißen die Intergastra und ihre Partner vom 3. bis 7. Februar 2024 wieder die ganze Welt der Gastlichkeit in Stuttgart willkommen. Dann findet zum zweiten Mal parallel zur Messe die IKA/Olympiade der Köche statt.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten