18.02.2020

John Brady neu bei Vienna House

Er ist neuer Corporate Director E-Commerce bei Vienna House und dort für die Erstellung und Umsetzung der Digitalstrategie der kommenden Jahre zuständig.

Seit Anfang Februar 2020 zeichnet John Brady verantwortlich als Corporate Director E-Commerce bei Vienna House. Der Fachexperte John Brady ist für die Erstellung und Umsetzung der Digitalstrategie von Vienna House der kommenden Jahre zuständig. Auch verantwortet er das Performance Marketing, die Optimierung der digitalen Gästereise, die Suchmaschinenoptimierung, Koordination der Webseite und Newsletter sowie die Koordination der Digitalagenturen.

„Wir freuen uns, mit John einen anerkannten Experten bei uns willkommen zu heißen und mit ihm den digitalen Bereich von Vienna House deutlich voranzutreiben“, so Dirk Führer, Chief Commercial Director bei Vienna House.

„In erster Linie reizt mich an der Hotellerie das sehr dynamische Umfeld und die emotionalen Produkte. Die Branche ist äußerst schnelllebig und entwickelt sich rasant weiter. Zudem hat man in der Hotellerie im Vergleich zu anderen Branchen spannende Daten-Touchpoints, die für Digital-Marketer die beste Basis sind, um die Kunden mit der richtigen Botschaft, zur richtigen Zeit auf dem richtigen Kanal abzuholen,“ erläutert John Brady, Corporate Director E-Commerce bei Vienna House.

Der studierte John Brady begann seine Karriere bei General Motors Österreich. Dort war er zuletzt Head of Marketing Communication. Darauf folgte eine Station als Global Head of Marketing für das Start-up What? Watch. Den Einstieg in die Hotellerie brachte seiner letzten Position als Head of Online Marketing für Falkensteiner Hotels.

Die Position Corporate Director E-Commerce bei Vienna House wurde vor fünf Jahren geschaffen und war zuvor von Thilo Hertwig besetzt, den es in seine Heimatstadt Berlin und zu seiner Familie zurückgezogen hat.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten