25.05.2021

Josun Palace eröffnet in Seoul Gangnam

The Luxury Collection, Teil des Portfolios von Marriott Bonvoy mit 30 außergewöhnlichen Marken, feiert sein Markendebüt in Südkorea.

Ursprünglich 1914 als eines der ersten Luxushotels Koreas erbaut, befindet sich das neue Top-Hotel in Gangnam, einem der pulsierendsten und energiegeladensten Stadtteile Seouls und durch den Hit des Sängers Psi weltweit bekannt geworden. Das Josun Palace, a Luxury Collection Hotel, Seoul Gangnam ist ein Meilenstein in der Expansion der Marke Luxury Collection in Ostasien, betont Rajeev Menon, President Asia Pacific von Marriott International.

Entworfen vom renommierten Architektenteam Humbert & Poyet aus Monaco, bietet das Hotel anspruchsvolle, moderne Ästhetik kombiniert mit zeitlosen koreanischen Designelementen. Ein Kennzeichen des Josun Palace ist der spezielle Duft namens „Lastin Impression“, der an Weihrauch erinnert, in allen öffentlichen Räumen.

Jedes der 254 Zimmer und Suiten des Hotels bietet einen atemberaubenden Blick über Seoul und ist mit den modernen Annehmlichkeiten ausgestattet, die sich Luxusreisende heutzutage erwarten. Für erholsamen Schlaf sind die Betten mit der exklusiven „Andrea“-Linie von Frette ausgestattet. Jedes Zimmer und jede Suite verfügt außerdem über Toilettenartikel und Badezusätze der für die Luxury Collection charakteristischen „Le Chemin“-Linie von Byredo sowie über eine spezielle Privatbar für Gäste.

Das Josun Palace bietet seinen Gästen fünf Speise- und Getränkemöglichkeiten vor Ort: Authentische, moderne kantonesische Küche verspricht etwa das Restaurant The Great Hong Yuan oder im Eatanic Garden lockt die neue koreanische, zeitgenössische Küche. Die 1914 Lounge & Bar ehrt das kulturelle Erbe des alten Chosun Hotels, das Anfang des 20. Jahrhunderts vornehme Gäste beherbergte. 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten