04.02.2019

Kattus und Borco bündeln ihren Vertrieb

Joint Venture: Unter dem "Namen Kattus-Borco Vertrieb" treten die die beiden Traditionshäuser aus Wien und Hamburg ab 1. April nun gemeinsam am österreichischen Markt auf.

Mit einem 17-köpfigen Team und rund 40 Millionen Euro konsolidiertem Umsatz entsteht eine der stärksten Vertriebsorganisationen der Branche mit Marken wie Kattus, Sierra Tequila, Corona Extra, Stroh, The Dalmore oder Laurent-Perrier.

Im Kattus-Borco Vertrieb wird Jens de Buhr (Verkaufsdirektor und Leiter von Borco Österreich) die Leitung der gesamten Sales Force übernehmen. Andreas Ruhland (Geschäftsführung Kattus Vertriebs GmbH) trägt die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Marketing, Administration und Logistik.

„Kattus konzentriert sich seit über 160 Jahren konsequent nicht nur auf die Sektherstellung, sondern auch auf den Vertrieb von ausgesuchten Spirituosen und Getränken. Über 30 namhafte österreichische und internationale Marken – Tendenz steigend – aus den Bereichen Schaumwein, Bier, Liköre und Spirituosen vertrauen auf unsere langjährige Vertriebsexpertise. Mit einem starken und erfahrenen Partner wie Borco wird mit Kattus-Borco Vertrieb einer der größten Vertriebe der Branche in Österreich geschaffen“, erklärt Ernst Polsterer-Kattus zum Start des gemeinsamen Vertriebs.

„Mit gebündelten Kräften werden wir für die Eigen- und Agenturmarken deutlich mehr leisten können, gleichzeitig sind wir mit der neu geschaffenen Struktur auch für potentielle neue Marken sehr gut gerüstet“, erläutert Andreas Ruhland, der künftig an der Seite von Jens de Buhr das Jointventure leiten wird. „Mit dem Kattus-Borco Vertriebs-Joint-Venture wird sich für alle Beteiligten ein deutlicher Mehrwert ergeben“, so de Buhr.   

 

Newsletter bestellen

Mediadaten