10.03.2020

Kempinski eröffnet Hotel in Bangkok

Die Eröffnung ist für Mai geplant. Das Sindhorn Kempinski Hotel ist das zweite gemeinsame Projekt der Kempinski Hotels und der Siam Sindhorn Company Limited in Thailand. 

Mit Zimmergrößen ab 66 Quadratmetern, der größten Einstiegs-Zimmerkategorie in der Stadt, sind die 285 Zimmer und Suiten des Hotels mit authentischen, thailändischen Elemente ausgestattet. Das Sindhorn Kempinski Hotel Bangkok liegt eingebettet im "grünen Korridor" Bangkoks und ist die Erweiterung der größten Grünfläche der Stadt – dem Lumphini Park. Jedes Detail ist auf höchsten Komfort ausgelegt, von der hoch aufragenden, von natürlichem Tageslicht durchfluteten Lobby bis hin zu den geräumigen, schalldichten Räumen und den speziellen Wellness-Programmen.

"Wir haben eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft mit der Siam Sindhorn Company Limited, die bereits unser Partner im bestehenden Siam Kempinski Hotel Bangkok ist. Unsere gemeinsame Vision, besondere Erlebnisse und ein Höchstmaß an Qualität und Service zu bieten, werden wir auch im neuen Hotelprodukt zielstrebig zusammen umsetzen", sagt Martin R. Smura, Chief Executive Officer und Vorstandsvorsitzender der Kempinski Hotels.

Wellness und Gastro

Auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern und drei Etagen steht Sindhorn Wellness by Resense für das Wohlbefinden der Gäste parat. Ein Highlight: Neben dem Spa befindet sich der 25 Meter lange Salzwasser-Infinity-Pool des Hotels mit der Skyline von Bangkok als Kulisse. 

Gastronomisch locken vier Gastro- und Barkonzepte, darunter in der der 9. Etage das Flow Restaurant, in dem Chefkoch Eric Lecras sich ganz auf die Welt der Superfoods konzentriert. 

kempinski.com/sindhorn

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten