16.06.2010

Kiennast verstärkt Eurogast

In Österreich zeichnet sich eine neue Nr. 1 im C+C-Handel für die Gastronomie ab: Kiennast schließt sich ab 2011 der Eurogast-Gruppe an.

Paukenschlag österreichischen Gastronomiegroßhandel: Die Eurogast-Gruppe wird ab 1. Jänner 2011 durch den Gesellschafterbeitritt des Handelshauses Kiennast zum größten Gastrogroßhändler in Österreich. Mit 350 Mio. Euro Umsatz, 1.250 MitarbeiterInnen und 14 Standorten übernimmt die Gastroprofi-Gruppe damit die Marktführung. Nach eigenen Angaben werden damit die bisherigen Big-Player wie AGM, C+C Pfeiffer, Kröswang, Metro oder Wedl überflügelt.

Mag. Paul Nussbaumer, Geschäftsführer von Eurogast Nussbaumer und der Eurogast-Gruppe: „Es ist natürlich eine strategische Überlegung: Mit dem Gesellschafterbeitritt des Handelshauses Kiennast beliefern wir mehr als 46.000 Kunden aus Gastronomie und Hotellerie sowie viele Großverbraucher. Damit sichern wir unsere hohen Qualitätsstandards und verdichten unser Partnernetzwerk vom Bodensee bis zum Neusiedlersee flächendeckend in ganz Österreich.“

Das entspricht auch der Philosophie von Geschäftsführer KR Julius Kiennast: „Unser Motto lautet: Gemeinsam mehr erreichen! Eurogast beizutreten ist wie in einen langjährigen Familienbetrieb aufgenommen zu werden. Jedes Mitglied steht mit seinem Namen für seine Leistungen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Zusätzlich profitieren wir von den Eurogast Marktvorteilen, die wir an unsere Kunden weitergeben. Genau wie für uns zählt hier die persönliche Nähe zu Kunden und zu Mitarbeitern.“

Das niederösterreichische Familienunternehmen ist mit der Geschäftsgründung im Jahr 1585 nicht nur das älteste Handelshaus Österreichs – es wird künftig auch der größte Betrieb der Eurogast-Gruppe sein: 1200 Gastronomiebetriebe, Hotels und Großküchen, 200 Lebensmittelgeschäfte sowie 180 Tankstellen zählen zu den Kunden des vielseitigen Unternehmens mit Sitz in Gars am Kamp. Das Handelshaus Kiennast verstärkt die Eurogast-Gruppe in den Regionen Niederösterreich, dem nördlichen Burgenland und der Bundeshauptstadt Wien. Verantwortlich für diesen Erfolg sind neben den 250 MitarbeiterInnen auch die Werte des Unternehmens: Verlässlichkeit und Vertrauen.

Eine neue Zusammenarbeit in diesem Gedanken beginnt mit 1. Jänner 2011. Dann tritt das Handelshaus Kiennast in die Eurogast-Gruppe ein. Dabei profitieren die Kunden vor allem von den Sortiments-, Vertriebs- und Marketingvorteilen der Eurogast-Gruppe.

Newsletter bestellen

Mediadaten