13.03.2020

Kommentar: Inhalt schafft Vertrauen

In Zeiten von Corona trennt sich die Spreu vom Weizen: Stammgast.Online verschafft sich mit seriöser Fachinformation nicht nur Gehör, sondern tritt auch mit den Lesern in Dialog.

Seit einigen Wochen stellen wir, die Redaktion von Hotel & Touristik und HGV PRAXIS, mit Margaretha Jurik, Thomas Schweighofer und meiner Wenigkeit, einen erfreulichen Trend fest: nicht nur die Zugriffszahlen befinden sich im Steigflug, auch die Newsletter-Abonnenten werden immer mehr.

Unter mehreren Gründen ist einer schnell ausgemacht und leider alles andere als erfreulich: Corona. Während sich Österreich bis vor wenigen Tagen noch als die sprichwörtliche Insel der Seligen wähnte, ist heute alles anders. Stündlich, wenn nicht gar minütlich löst eine Hiobsbotschaft die andere ab. Schulschließungen, Veranstaltungsverbote, Ausgangssperren, Grenzkontrollen werden willkürlich oder wohldurchdacht verhängt und zeitigen vor allem eines: Sie sind pures Gift für die Dienstleistungsbranche des Tourismus und des Außer-Haus-Marktes. Stornos im Ausmaß von 80 Prozent in Hotels, leere Kinosäle, Umsatzeinbrüche in Wirtshäusern, bei Caterern, in Kantinen und Betriebsrestaurants. Überall, wo Essen, Trinken und Schlafen angeboten wird ist die Stimmung am Tiefpunkt.

Das schlimmste Gefühl ist jedoch die Ungewissheit. Und genau diese Ungewissheit auszuräumen, treten wir von Stammgast.Online täglich an. Wir quälen die Pressesprecher der Ministerien und Konzerne, halten enge Kontakte zu Interessensvertretern wie ÖHV, Kammer, Wirteorganisationen oder die AGÖ, um nur ja schnellstmöglich über die neuesten Entscheidungen berichten zu können.

Was aber noch wichtiger ist: Wir haben das Ohr direkt bei unseren Lesern – den Wirten, den Küchenleitern, den Hoteliers, den Pubbetreibern, den Buffets, Fastfood-Läden und Kaffeehäusern. Unsere Infos kommen direkt aus den Betrieben, wo das Virus fast täglich für neues Chaos oder Ungewissheit sorgt.

Mit diesen Berichten direkt von der Front füttern wir das Online-Portal von Stammgast.Online und schaffen Abhilfe; zeigen auf, wie es gewiefte Kollegen machen, geben Handlungsanweisungen in fachspezifischen Fragen, berichten über Entscheidungen der Regierung und liefern – was nicht selten nötig ist – gleich die brauchbare Interpretation als praktikable Übersetzung dazu.

Daran wird sich auch künftig nichts ändern. Im Gegenteil: Wir rufen Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, auf, mit uns in Kontakt zu treten. Sämtliche Kontaktdaten sind online einsehbar. Denn eines ist sicher: Ausgestanden ist bislang noch gar nichts.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten