16.08.2021

Kulinario erobert Spitzenplatz bei „Top-Service-Österreich“

Das Catering-Unternehmen der Vinzenzgruppe hat sich bei dem Wettebewerb für Kundenorientierung gegen namhafte Unternehmen durchgesetzt und Platz 5 in der B2B-Sparte erreicht.

Der Online-Wettbewerb konzentriert sich ausschließlich auf Kundenorientierung und funktioniert so: die Kunden der jeweiligen Teilnehmer werden online und anonym zu ihren gepflegten Kundenbeziehungen mit dem teilnehmenden Unternehmen befragt. Die Daten wurden danach von Top Service Österreich ausgewertet und mit den anderen teilnehmenden Unternehmen verglichen. Das sich daraus abzeichnende Bild ist in insgesamt zwei Rankings geflossen: Das B2C (Business to Consumer) Ranking, das von der Telekom Austria und der DVAG ex aequo angeführt und das B2B (Business to Business) Ranking, das von Infoscore Austria GmbH. gewonnen wurde. Im B2B-Ranking verbesserte sich das Catering-Unternehmen Kulinario von Rang sechs des Vorjahres um einen Platz auf den fünften Rang.

Die Vinzenz-Gruppe ist eine Vereinigung heimischer Ordensspitäler, die von Wien über Linz bis Ried im Innkreis Gesundheitsbetriebe führt. Kulinario wurde die Catering-Gesellschaft genannt, die sich auch als Verpfleger auf Drittmärkten – also die Belieferung von externen Unternehmen mit Essen für Mitarbeiter – etabliert hat.

Auf dieses Weise produziert Kulinario rund 8000 Essensportionen täglich und beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter. Prokurist Gerald Pieslinger zeigt sich über das tolle Abschneiden im Service-Ranking naturgemäß sehr zufrieden: „Erstens deshalb, weil wir es als einziger Catering-Betrieb so weit nach vorne schafften und zweitens, weil wir Kundenorientierung immer schon großgeschrieben haben. In einem Bereich, der sich durch eine eher homogene Kundenstruktur auszeichnet ist das deshalb keine Selbstverständlichkeit. Auch wenn man glaubt, man hat seinen Kunden sicher, muss man ständig an seiner eigenen Kundenorientierung arbeiten.“

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten