18.01.2021

Leonardo Hotels will wachsen

Die deutsche Hotelgruppe, mit dem Leonardo Hotel Vienna auch in Österreich mit einem Haus vertreten, wird das Portfolio auf 87 Hotels in Central Europe mit über 15.000 Zimmern erweitern.

Im Februar wird die Marke NYX Hotels erstmals in Polen (Warschau) lanciert, direkt neben dem höchsten Gebäude Mitteleuropas. Ihr erstes Hotel der Marke Leonardo Royal bekommen jeweils die Städte Nürnberg im April und Barcelona im Mai. In der zweiten Jahreshälfte sind in Deutschland Eschborn (September) und Augsburg (Oktober) mit der Marke Leonardo im Plan.

Die Hotelgruppe breitet ihre Fühler auch für die Erschließung neuer Segmente aus. Ziel ist es, die Unternehmensexpertise und -stärke im Business-Bereich mit Leisure-Projekten zu vervollkommnen, um den Trend Bleisure zu bedienen. „Unser erklärtes Ziel für 2021 und darüber hinaus ist ein stabiles organisches Wachstum“, so Yoram Biton, Managing Director der Leonardo Hotels Central Europe. „Wir halten an unseren Neueröffnungen für dieses Jahr fest.“ 

Die kommenden Projekte präsentieren ebenso das neue Look & Feel Konzept der Leonardo Hotels: Eigener Charakter und Individualität, verbunden mit der jeweiligen Regionalität zeichnet den Stil der Hotelprojekte aus. „Behaglichkeit statt kurzlebiger Trends, klassisch, zeitloses Design statt wilder Farbkompositionen - das schätzen die Gäste der Leonardo Hotels. Und diese Design-DNA entwickeln wir konstant neu und ergänzen Beständiges“, so Hotel-Interieur-Designer Andreas Neudahm. 

Development-Strategie soll Entwicklung vorantreiben

Die Ausrichtung, sich mit mehreren Marken nicht nur auf A-Standorte zu konzentrieren, sondern auch gezielt B- und C-Destinationen (auch lokale B-Standorte in starken Destinationen) im Angebotsportfolio zu haben, hat sich für Leonardo Hotels bezahlt gemacht. Diese Strategie will man weiter ausbauen.

Zudem werden mit erweiterten Development-Plänen neue Marktchancen identifiziert, um die Entwicklung in Zentraleuropa weiter voranzutreiben: So wird die Mehrmarkenstrategie der Leonardo Hotels um ein neues Segment ergänzt, das sich auf den Leisure-Bereich konzentriert. Angedacht ist eine ausgewählte Kollektion, die unter anderem Resorts mit hohem Freizeitwert umfasst. Dabei bleibt Deutschland im Fokus. 

Das ist Leonardo Hotels

Leonardo Hotel Central Europe mit Hauptsitz in Berlin ist verantwortlich für das Hotelportfolio in den acht Märkten sowie 37 Destinationen. Das Hotelportfolio besteht derzeit aus 82 Häusern mit 14.285 Zimmern. Die Markenfamilie besteht aus: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels und NYX Hotels by Leonardo Hotels.

Leonardo Hotels Central Europe ist Teil der Fattal Hotel Group, die 1998 von David Fattal gegründet wurde. In Europa und Israel werden 217 Hotels mit 42.000 Zimmern in 106 Destinationen und 19 Ländern betrieben.
 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten