21.07.2021

Leonardo verpflichtet Salzburger als Finanzchef

Klessheim-Absolvent Herbert Wiesinger wurde zum Finanzchef Central Europe der Hotelkette Leonardo ernannt. Er arbeitet seit 30 Jahren in Ausland.

In den vergangenen 30 Jahren hatte Herbert Wiesinger weltweit Spitzenpositionen im Finanzressort verschiedener namhafter Hotelketten inne. Vor seinem Einstieg bei Leonardo Hotels Central Europe in Berlin war er fünf Jahre als Area Director of Finance bei Marriott International in der Eschborner Zentrale tätig, wo er über 32 Business Units unter seiner Verantwortung hatte. Auch brachte er in seiner eigenen Consulting-Firma innovative Business-Prozesse voran und war mehrere Jahre als Managing Director bei Falkensteiner Hotels & Residences in Wien für über 26 Hotels zuständig. Internationale Expertise erlangte er in Knoxville (USA) als Director of Business Process Design bei Marriott Business Services, als Director of Finance im Pariser Marriott Rive Gauche sowie in San Diego als Senior Assistant Controller im San Diego Marquis and Coronado Island Resort. Ein Highlight seines Werdegangs ist die Position des Director of Finance im Marriott Hotel & Millenium Court in Budapest, wo er 2005 als Financial Controller des Jahres ausgezeichnet wurde. Seine Hotelkarriere startete er bereits 1994 als Financial Controller im Renaissance Salzburg Hotel in Österreich.

Herbert Wiesinger besuchte die Schule für Tourismus und Hotellerie in Klessheim/Salzburg. Beim Salzburger Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) ist er zertifizierter Bilanzbuchhalter und hat einen Bachelor of Science-Abschluss an der University of Phoenix in San Diego (USA). Seit letztem Jahr nimmt er an einem Executive MBA Lehrgang der University of Salzburg Business School teil. Weitere Auszeichnungen im Bereich Finanzen und Recruiting untermauern seine weitreichende und mehrsprachige Expertise.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten