13.03.2021

Locke kommt

Die hippe Hospitality-Gruppe edyn expandiert mit ihrer Aparthotel-Marke Locke in Großbritannien und der EU.

Zu den Eröffnungen von Locke im Jahr 2021 gehören drei weitere Standorte in England und der Rollout der Marke nach Deutschland und Irland. Im gesamten edyn-Portfolio – zu dem auch die Serviced-Apartment-Marke SACO, The Moorgate und Wittenberg gehören – lag die Auslastung im Jahr 2020 bei durchschnittlich 65 % und übertraf damit viele vergleichbare Marken auf dem Markt deutlich. 

„Mit dem Wiedererwachen der internationalen Geschäfts- und Freizeitreisen sehen wir neue Trends, Geschmäcker und Prioritäten entstehen“, so edyn-CEO Stephen McCall. Das „Home-meets-Hotel“-Konzept von Locke spricht ein breites Spektrum von Reisenden an und ermöglicht sowohl lang- als auch kurzfristige Aufenthalte.

Locke bietet hübsch gestaltete, abgeschlossene Studio-Apartments mit vollausgestatteten Küchen, Wohnbereichen und Wäscherei – kombiniert mit dynamisch gestalteten sozialen Räumen, die typisch für ein Lifestyle-Hotel sind. Zum Konzept gehört das Engagement von aufstrebenden Designern und innovativen Partnern aus der Gastronomie, um jedem Standort seinen eigenen Charakter und Stil zu verleihen. 

Das Portfolio ergänzen werden in London das Kingsland Locke Dalston (Mai) und Buckle Street Studios By Locke Aldgate (Oktober), in Dublin Zanzibar Locke Ha’penny Bridge (Mai) und Beckett Locke North Docks (August), in Cambridge das Turing Locke Eddington sowie in München Schwan Locke bei der Theresienwiese (Mai) und Wunderlocke in Sendling (Juli). 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten