28.04.2021

Luxus mit Ausblick

Luxuriöse Neueröffnung am Gardasee: EALA My Lakeside Dream eröffnet am 30. April am Westufer mit 67 edlen Suiten.

Italiens größter See boomt. Das 5-Sterne-L-Hotel EALA My Lakeside Dream in Limone sul Garda ist der jüngste Neuzugang in der Hotellandschaft. Die Inhaberfamilie Risatti lebt seit drei Generationen in dem kleinen Ort und packt nun die Quintessenz Limones in ihr Hotelkonzept. Die Gäste dürfen sich auf elegante Suiten, eine große Wellnessoase, beeindruckende Architektur, einen ruhigen Garten sowie den Privatstrand freuen. Vor allem soll aber das herzliche Miteinander locken, mit dem Familie Risatti die Idee von Gastfreundschaft mit neuer Seele erfüllt.

Die 67 Suiten spiegeln fünf unterschiedliche Themen aus der Natur wider: Weiß für das Federkleid des Schwans in der Junior Suite Albus, Blau für den Himmel und das Wasser in der Junior Suite Nemos, die Stärke des Felsens und die Eleganz von Marmor zeigen sich in der Suite Alisia, die Spa Suite Argantos glänzt wie ein mit Silber veredeltes Juwel und die Royal Suite Awen ist mit 220 Quadratmeter Gartenfläche, eigenem Pool und einer Panoramasauna majestätisch wie ein Schwan. Die Wohneinheiten verfügen über großzügige Panoramafenster und Terrassen mit Seeblick, bis auf die Junior Suite Albus haben zudem alle Outdoor-Airpools, die Spa Suite Argantos und die Royal Suite Awen haben sogar private Spas. 

Heilende Angebote

Wellness und Gesundheit treffen im EALA Medical Center aufeinander – im hauseigenen Medizinzentrum, geleitet von Dr. Bonafini, Fachärztin und Mitglied der Internationalen Akademie für PRM (Physiological Regulating Medicine), steht die Homotoxikologie, eine Form der Homöopathie, im Mittelpunkt. Die Methode zielt darauf ab, den Körper zu entgiften und dadurch die Organe und das Immunsystem zu stärken. Gäste des EALA können neben individuell abgestimmten Behandlungen „zur Wiederherstellung des inneren Gleichgewichts und körperlichen Wohlbefindens“ auch klassische Vorsorgeuntersuchungen und Corona-Antigentests durchführen lassen. 

Das innere Gleichgewicht wird sicher durch die italienische Küche gestützt. Küchenchef Alfio Ghezzi, der jüngst wieder mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, verwirklicht gemeinsam mit Resident Chef Akio Fujita sein Küchenkonzept. In den Restaurants Fine Dining Senso und Alfio Ghezzi Bistrot sind die gastronomischen Traditionen der Gardasee-Region als auch innovative Ansätze zuhause. Küche und Natur ergänzen sich ebenso wie Lokalkolorit und Landeskultur. Die Erzeugnisse stammen von kleinen Landwirtschaftsbetrieben, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen und im direkten Umfeld des Hotels beheimatet sind. 

www.eala.website

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten