05.04.2020

Malen und gewinnen

Eine Non-Profit-Initiative von Franz S. Englhofer für alle Kinder bis zehn Jahren soll unterhalten und entspannen.

Franz S. Englhofer ist internationaler Finanzstratege (head of CoprporateBiz.at), aber auch Maler, bekannt als Kinderbuch-Illustrator und selbst dreifacher Papa. Deshalb versteht er die aktuelle Situation gut: Die Schulen sind geschlossen, die Kinder sind zuhause und das ist manchmal fad – und Stress für die Eltern.

Mit seiner Malwettbewerbs-Idee möchte er einen Beitrag zur sinnvollen Unterhaltung und Förderung der Kreativität der Kleinen und zur Entspannung ihrer Eltern leisten. Denn Malen ist eine der Lieblingsbeschäftigung aller Kids.

An Wettbewerb teilnehmen

Jeden Mittwoch gibt „franzl“ ein neues Thema für den Malwettbewerb vor und präsentiert die Preisträger der letzten Woche. Die Informationen dazu gibt es unter: www.CorporateArts.at/franzl4kids. Einreichung mit Foto und Bild mit Angabe des Vornamens und Alters per E-Mail an: franzl4kids(at)corporatearts.at. Pro Wettbewerb werden drei Preisträger von einer Expertenjury ermittelt. Die Preisträger und ihre Bilder werden (unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen) veröffentlicht. Zu gewinnen gibt es die franzl4kids-Urkunde, Buntstifte, Spiele, Malbücher, Comics-Hefte, Gutscheine etc.

Der Wirtschaftsclub K.S.-Circle, seine Mitglieder und Partner unterstützen dieses Projekt finanziell, aber vor allem mit kindergerechten Sachspenden als Preise für die Sieger des Malwettbewerbs. Mit dabei sind bereits: Almdudler, Bäckerei Mann, Signa Holding, Storck, Hutchison Drei Austria, ifms Infrastrukturelles Facility Management Service, Austria Glas Recycling, Seefestspiele Mörbisch, bauernladen.at, Waizinger Abfallwirtschaft & Transporte, Karnerta, Tee&Geschenke Zieglergasse 4, Heurigenrestaurant Friseurmüller, Pfau Edelbrand, Fotografin Sabine Klimpt. Weitere folgen.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten