16.12.2021

Marriott eröffnet 30 neue Luxushotels

Die High-End-Hotellandschaft bekommt Zuwachs, Marriott vergrößert seine Präsenz von New York City über Kairo bis Sydney mit unterschiedlichen Marken. 

The Ritz-Carlton, Ritz-Carlton Reserve, St. Regis, W, The Luxury Collection, EDITION und JW Marriott – Marriott International gab auf dem International Luxury Travel Market (ILTM) in Cannes bekannt, im nächsten Jahr im Luxusbereich kräftig zu expandieren. 190 Häuser sind in der Pipeline für die nächsten Jahre, allein 2022 kommen 30 neue Hotels auf den Markt. 

The Ritz-Carlton rockt die citys

So kommt The Ritz-Carlton nach Arizona mit The Ritz-Carlton Paradise Valley, The Palmeraie, sowie nach New York City ins Viertel NoMad (NOrth of MADison Square Park). The Ritz-Carlton, Melbourne soll die Präsenz der renommierten Marke in Australien ausbauen und das Ritz-Carlton Reserve wird sein sechstes Hotel in Jiuzhaigou in China eröffnen. Im Einklang mit der zukunftsweisenden Designästhetik der Marke werden The Ritz-Carlton Moscow, The Ritz-Carlton, Grand Cayman und The Ritz-Carlton, Naples im kommenden Jahr umfangreiche Renovierungsarbeiten durchführen. Darüber hinaus wird die Marke voraussichtlich im Mai 2022 die Eröffnungsfahrt der The Ritz-Carlton Yacht Collection feiern.

St. Regis lockt in begehrte globale Hot Spots

Mit The St. Regis Marsa Arabia Island, The Pearl in Katar gibt es eine weitere Expansion der Marke in der Region. Für 2022 ist die Eröffnung von St. Regis in Chicago geplant, in einem von Jeanne Gang entworfenen Gebäude. Im Plan ist auch ein Hotel in Belgrad. St. Regis setzt zudem sein Wachstum in den Freizeitdestinationen fort und will die Zahl seiner Resorts in den nächsten fünf Jahren nahezu zu verdoppeln. 2022 wird das The St. Regis Kanai Resort in Riviera Maya, Mexiko erpffen. Das St. Regis San Francisco wird voraussichtlich den Abschluss einer umfassenden Renovierung feiern können. 

W Hotels, Edition, The Luxury Collection und JW Marriott wachsen weiter

Nach mehreren Neueröffnungen von W Hotels in diesem Jahr, folgen demnächst weitere Hotels an der Algarve, in Sydney, Dubai und Toronto. Die trendige Marke Edition Hotels kündigt eine weitere internationale Expansion mit der geplanten Eröffnung von sechs neuen Häusern an in Madrid, Rom, Doha, Tampa, Riviera Maya in Kanai und Ginza, dem zweiten Haus in Tokio. 

The Luxury Collection ist ein wachsendes Ensemble von mittlerweile fast 120 Hotels in mehr als 40 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Im nächsten Jahr sind Neueröffnung in unter anderem Spanien, Indien, Dominikanische Republik, Mexiko und Georgien geplant. JW Marriott, mit über 100 Häusern in mehr als 35 Ländern und Regionen vertreten, eröffnet Häuser in unter anderem Kairo, Istanbul, Jeju Island (Südkorea).

Luxus tritt in eine neue Ära ein

Eine globale Studie von Marriott über Luxustrends, die in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Team One durchgeführt wurde, hat ergeben, dass die wohlhabenden Reisenden von heute von einer "Box Checking"-Mentalität zu einer "Traveling Well"-Mentalität übergehen und bei der Reiseplanung einen überlegteren und bewussteren Ansatz verfolgen. Chris Gabaldon, Senior Vice President, Luxury Brands, Marriott International beobachtete: "Da die Menschen ihre Prioritäten überdenken und neu setzen, was ihnen am wichtigsten ist – ein Wandel, der sich in den letzten zwei Jahren beschleunigt hat –, erleben wir eine echte Hinwendung zu intensiverem Reisen. Unsere Gäste konzentrieren sich mehr darauf, wohin sie reisen und warum sie die Reise antreten, und suchen nach einer bedeutungsvolleren Verbindung zum Reiseziel und zu den Menschen, die sie treffen." Die Neueröffnungen sollen dieser Entwicklung Rechnung tragen.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten