17.11.2021

Mehr Budget für den Tourismus

Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus verfügt im kommenden Jahr über ein Gesamtbudget von fast 3,4 Mrd. Euro. Die Mittel für den Tourismus werden deutlich angehoben.

Zur Unterstützung der heimischen Hotellerie, Gastronomie und Veranstaltungsbranche werden im Jahr 2022 zusätzliche 68 Mio. Euro und damit insgesamt 124 Mio. Euro bereitgestellt. Die Mittel für die Österreich Werbung (ÖW) sowie für Förderaktionen der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank steigen um insgesamt rund 15 Mio. Euro. 

Erstmals seit 2002 wurde der Beitrag für die ÖW erhöht, im kommenden Jahr um 4 Mio. Euro (und jeweils 6 Mio. Euro ab 2023) auf 28,1 Mio. Euro. Für Förderaktionen der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) stehen nunmehr rund 31 Mio. Euro zur Verfügung. Insgesamt wird der finanzielle Rahmen für die gewerbliche Tourismusförderung und deren Abwicklung ab 2022 um 10 Mio. Euro erhöht. 

Für die Förderung der alpinen Infrastruktur stehen weiterhin rund 2,7 Mio. Euro zur Verfügung. Für die Umsetzung des Plan T „Regionen Österreich“, Bergrettung und andere Fördernehmer sind 10 Mio. Euro budgetiert.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten