01.06.2021

Mehrweg-Nutzung bei Gourmet Event im Mittelpunkt

Beim Transport von Equipment setzt Gourmet Event auf langlebige Mehrwegplanen anstelle von Einweg-Plastikfolie und damit auf Nachhaltigkeit im Eventcatering.

Ob bei Konzerten, Kongressen, Firmenfeiern, Empfängen oder bei Sportveranstaltungen – das Catering bei Events ist immer auch eine große logistische Herausforderung. Damit Speisen, Getränke und Porzellan-Geschirr sicher vor Ort ankommen, werden die Gitterwägen beim Transport üblicherweise mit Einweg-Wickelfolie eingepackt. Das ist den Event- und Umweltprofis von Gourmet schon lange ein Dorn im Auge, deshalb setzen sie nun auf einen neuen Weg: „Mit der Anschaffung von langlebigen Mehrwegplanen für den Transport im Eventcatering investieren wir in eine nachhaltige Zukunft. Das ist unseren Kunden und uns ein besonderes Anliegen. Die neuen Planen sind zudem nicht nur ein Gewinn für die Umwelt, sie sparen Zeit und erleichtern unserem professionellen Catering-Team auch das Logistikmanagement“, so Gourmet-Geschäftsführer Herbert Fuchs zur neuen, umweltfreundlichen Mehrweg-Alternative.

Farbsystem für effizientere Logistik

Bereits seit 2015 ist die Gourmet Event mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet – ein Gütesiegel, das für höchste ökologische Standards im Tourismus steht. Deshalb achtet das Unternehmen besonders darauf, den CO2-Abdruck beim gesamten Veranstaltungsmanagement so gering wie möglich zu halten.

Ein Farbsystem der 260 neuen Mehrwegplanen hilft beim Transportieren der Gitterwägen, den Überblick zu behalten: Die unterschiedlichen Farben für „Equipment“, „Getränke“ und „Müll“ erleichtern die Arbeitsabwicklung und sparen Zeit. Hergestellt sind die robusten Hüllen aus langlebigem UV-beständigen Polyestergewebe – ein Material, das nicht nur licht- und wasserdicht sowie extrem reißfest ist, sondern zudem auch frostsicher. Dadurch bleiben die transportierten Waren unbeschädigt, vollständig und vor Verunreinigungen geschützt.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten