19.06.2020

Meiko legt nach und meldet sich ab

Die Auseinandersetzung um das Fernbleiben von namhaften Ausstellern auf der Herbst-Gast ist um ein Kapitel reicher.

Die Reaktion von Reed-Geschäftsführerin Barbara Leithner auf die Ankündigung der IGÖ bei der diesjährigen Fachmesse „Alles für den Gast“ nicht ausstellen zu wollen, war von ziemlicher Verwunderung geprägt. So meinte die operative Geschäftsführerin im Gespräch mit Stammgast.Online: „Es sind nach wie vor fünf IGÖ-Mitglieder angemeldet, darunter auch Meiko, wo Herr Kregl Geschäftsführer ist.“

Meiko Austria-GF und IGÖ-Sprecher Herbert Kregl lässt das nicht auf sich sitzen und reagierte in einem Schreiben, das Stammgast.Online vorliegt: „Wie üblich bekunden die Aussteller auf der ‚Gast‘ ihr Interesse an einer Teilnahme bei der folgenden Messe unmittelbar nach der jeweiligen Messe. Die schriftliche Anmeldung erfolgt kurz nach Zusendung der Anmeldeunterlagen durch den Veranstalter. So halten es die meisten Mitglieder der IGÖ, um sich den Standplatz zu sichern, leisten Anzahlungen, sind somit angemeldet. In einem Jahr mit Corona und dem daraus folgenden Shutdown am 16.03.2020 schwindet natürlich das Interesse an einer Teilnahme mit massiven Einschränkungen. Die Fa. MEIKO hat sich am 10.02.2020 für die GAST 2020 angemeldet, also weit vor Corona. Mit heutigem Tag (19. Juni, Anm.) hat die Fa. MEIKO Austria auch ganz offiziell die Anmeldung zur Gast 2020 zurückgezogen.“

Preisreduktion von fünf Prozent

In dem Schreiben nimmt der Manager und IGÖ-Sprecher auch zu den Preisreduktionen, die seitens Reed bezüglich Quadratmeterpreisen und Eintrittskartengutscheinen gewährt werden, Stellung: „Die von Reed angebotene Reduktion der Kosten für die reine Standfläche und bei den durch die Aussteller gesponserten Eintrittskarten beträgt ca. 5 % der Gesamtkosten einer Messe. Viel zu wenig, um den erwarteten Besucherrückgang, die geringere Investitionsbereitschaft und den durch Corona höheren Hygieneaufwand der Aussteller zu kompensieren.“

Wobei sich Kregl zum Abschluss versöhnlich zeigt: „Ich möchte mit Nachdruck mein Verständnis für die ebenfalls schwierige Situation von Messeveranstaltern zum Ausdruck bringen.“

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten