21.08.2020

Messe-Offensive von Wedl

Das Handelshaus Wedl lädt zu Hausmessen in Zell am See und Innsbruck. Ein umfassendes Covid-19-Präventionskonzept ermöglicht die Durchführung der Messen.

Der Tourismus in den Ferienregionen des Westen entwickelte sich in den vergangenen Wochen endlich wieder positiv, die Betriebe der Hotellerie und Gastronomie bereiten sich bereits auf die kommende Wintersaison vor.

Vom 15. bis 17. September verwandeln sich die Hallen des Ferry Porsche Congress Centers Zell am See in einen Treffpunkt der Salzburger Gastronomie. Am 21. und 22. September präsentiert sich das Traditionsunternehmen in der Messe Innsbruck in den Hallen D + E. 

Unter umfassenden Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen präsentiert Wedl sein Sortiment. Zu den Messen gibt es zudem interessante Aktionspreise sowie Naturalrabatte und ein großes Wintereindecker-Gewinnspiel. Das attraktive Rahmenprogramm umfasst zum Beispiel eine Präventions-Schulung für Gastronomie sowie Hotellerie von Martin Bardy (Crowd Safety Manager). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung notwendig. Zudem versorgen Topwinzer und Starköche aus der Region in gewohnter Manier die Messebesucher.

Das Rahmenprogramm

Präventions-Schulung für Gastronomie & Hotellerie mit mit Martin Bardy (Crowd Safety Manager)

Topwinzer & Starköche zu Gast in Zell am See

  • Dienstag, 15. September: Weingut Bertl Gmeiner & Andreas Grün (Chefkoch Hotel Alpina)
  • Mittwoch, 16. September: Weingut Josef Beyer & Info Lugitsch (Küchenchef Forsthofgut)
  • Donnerstag, 17. September: Weingut Julia Kroiss & Thomas Maier (Küchenmeister & Juniorchef Hotel Habachklause)

Topwinzer zu Gast in Innsbruck

  • Montag, 21. September: Weingut Müller, Krustetten Kremstal 
  • Dienstag, 22. September: Weingut Bertl Gmeiner, Purbach am Neusiedlersee

Kulinarische Verpflegung von 11.30 – 14.30 Uhr in der Halle D.

Covid-19-Präventionskonzept für den Messebesuch

Um die Gesundheit aller Besucher, Aussteller und Mitarbeiter bestmöglich zu gewährleisten, hat das Handelshaus Wedl gemeinsam mit externen Experten für die Messe-Veranstaltungen ein umfangreiches Covid-19 Präventionskonzept erstellt.

Neben den gesetzlichen Vorgaben setzt man auf umfassende zusätzliche Maßnahmen. Darunter fällt die Registrierung aller Personen, die sich auf dem Messegelände aufhalten oder die Bereitstellung von ausreichend vielen Desinfektionsmöglichkeiten. Zudem werden die einzelnen Stände der Aussteller großzügig aufgeteilt, um den notwendigen Abstand einhalten zu können. In Bereichen, wo dieser nicht eingehalten werden kann, gilt die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. 

Alle Informationen unter www.wedl.com/messe

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten