02.12.2019

Molchos NENI expandiert mit 25hours nach Dänemark

Das erste 25hours Hotel in Skandinavien wird im Juni 2021 in Kopenhagen eröffnen: Mit dabei sind drei Gastro-Partner für ein spannendes Konzept.

Der aus drei Gebäuden bestehende Komplex des zukünftigen 25hours in der Innenstadt von Kopenhagen wird im Juni 2021 eröffnen und 243 Zimmer beherbergen. Die 25hours Hotels Company konnte für die Gastronomie drei Partner gewinnen, die mit den geplanten Outlets in Skandinavien Neuland betreten. Jüngstes Mitglied der 25hours Familie ist die italienische Konditorin Melissa Forti. Melissa, die ihren ersten Laden 2009 eröffnete, den Afternoon Tea für die Royal Acadamy of Arts in London entwarf, den Bestseller „The Italien Baker“ schrieb und erfolgreiche Betreiberin des „Melissa´s Tea Room and Cakes“ in Italien ist, wird in dem Kopenhagener 25hours Hotel ihr erstes Café Duse eröffnen.

Die beiden weiteren Partner feiern mit der Hotel-Eröffnung im Juni 2021 zwar ihre Skandinavien-Premiere, sind aber langjährige 25hours-Familienmitglieder. Zum einen eröffnet die Molcho Familie das bereits siebte NENI in einem 25hours Hotel. Zum anderen ruft Barpionier Jörg Meyer die insgesamt vierte Boilerman Bar ins Leben.

Haya Molcho ist leidenschaftliche Gastgeberin, Köchin, Szene-Wirtin, Kochbuch-Autorin, Ehefrau des legendären Pantomimen Samy Molcho und vierfache Mutter. Gemeinsam mit ihren Söhnen Nuriel, Elior, Nadiv und Ilan entwickelte sie das NENI-Konzept. Die Philosophie ihrer Küche geht weit über den österreichischen Tellerrand hinaus: Unter den Fittichen von 25hours hat NENI bereits Zürich, Berlin, Hamburg, München, Köln und Paris erobert. Kochen wie in Israel, das heißt für die Molchos außerdem Inspirationen aus ganz unterschiedlichen nationalen Küchen zu sammeln: von der persischen bis zur russischen, der arabischen und französischen bis zur deutschen. „Ich nenne es eine nomadische Küche“, sagt 25hours Managing Director Michael End und ergänzt: „Unser Restaurant-Konzept lebt vom Patchwork der Sinne.“

So kultiviert NENI das gemeinsame Essen, das Teilen von Speisen und das Zelebrieren von Genuss. Jeder soll von allem probieren. In typischer 25hours Manier ist der Service ungezwungen herzlich und persönlich – bei NENI essen heißt, sich als Familienmitglied willkommen zu fühlen.

Stammgast.online Newsletter

Mediadaten