26.10.2021

Mühlviertler Dreifachsieg bei JuniorSkills in OÖ

Ein Festival für den Mühlviertler Berufsnachwuchs waren die diesjährigen JuniorSkills des Tourismus, die heuer erstmals im Linzer Wirtschaftsförderungsinstitut der WKO Oberösterreich über die Bühne gingen.

Bei den Restaurantfachkräften setzten sich im Service der Oberkappler Kevin Christopher Sterl von der Hotel Guglwald GmbH vor seiner Niederkappler „Kollegin“ Lisa Witzersdorfer aus demselben Ausbildungsbetrieb sowie Christian Öhlinger aus Waldneukirchen (Lehrbetrieb: Landhotel Mader, Steyr) durch. In der Küche dominierte die junge Greinerin Simone Furtlehner, die sich ihr berufliches Rüstzeug im Mauthausener Weindlhof holt, vor Elena Lindner aus St. Leonhard (Lehrbetrieb: „zum Edi“, Gutau) und Lukas Florian Widlroither aus Zell am Moos (beschäftigt im Hotel & Restaurant Aichingerwirt, Mondsee). Bei den Hotel- und Gastgewerbeassistenten sicherte sich Marlene Steininger aus Oepping (Lehrbetrieb: Hotel Guglwald, Vorderweißenbach) den Sieg. Die weiteren Podestplätze belegten Nicole Eisenköck aus Schlüsslberg (in Ausbildung im Parkhotel Stroissmüller, Bad Schallerbach) und Lisa Mayrhofer aus St. Georgen am Walde, die im Kurhotel Bad Zell ihre HGA-Ausbildung absolviert.

Leistungen des Nachwuchses auf höchstem Niveau

Feierlich überreicht wurden die Urkunden, Medaillen und Siegerpokale vor ausgewähltem Publikum gemeinsam von Hotellerie-Obmann Gerold Royda, Bildungsreferent der heimischen Gastronomie und Hotellerie, Gastronomie-Obmann Thomas Mayr-Stockinger, hotspots-Linz-Obmann LAbg. Michael Nell und Tourismus-Spartengeschäftsführer Stefan Praher. „Unser oö. Tourismusnachwuchs leistet auf höchstem Niveau. Die erreichten Punkte waren bei allen Teilnehmenden sehr hoch und das Rennen zwischen den einzelnen Bewerbern sehr knapp. Die Gewinner arbeiteten sich allesamt knapp an das Punktemaximum heran. Dies spricht für die ausgesprochen hohe Qualität der heimischen Gastronomie und Hotellerie der Gegenwart und Zukunft“, zeigte sich Royda erfreut über die hervorragenden Leistungen der Jugendlichen.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten